Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Andreas

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 555

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 15. März 2016, 21:55

Stimmen für die FDP doch für die Katz ...

... obwohl die den Einzug in die Landtage geschafft hat. Sie könnte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz mit an die Macht kommen, aber ...

Zitat

Die FDP ziert sich allerdings noch. ...
Jo mei, dann hättet's halt net kandidieren dürfen.




Für Gunnar: Quellenangabe überflüssig - Radio einschalten genügt. :thumbsup:
Wenn möglich lebe ich mit allen Menschen in Frieden.

Andreas

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 555

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 15. März 2016, 22:08

Schadenfreude beim Wahlverlierer

Zitat

Bei der CDU-Fraktion im Landtag herrscht nach Bekanntgabe der ersten Prognose eisiges Schweigen. Erst als angezeigt wird, dass Grün-Rot wohl keine Mehrheit zum Weiterregieren hat, gibt es etwas Applaus.
Dieses Verhalten finde ich abstoßend. :thumbdown:



Quelle: dpa
Wenn möglich lebe ich mit allen Menschen in Frieden.

Andreas

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 555

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 15. März 2016, 22:10

Wer soll Ministerpräsident von Baden-Württemberg werden?

Umfrage: Wer soll Ministerpräsident von Baden-Württemberg werden?

Winfried Kretschmann 79%
Guido Wolf 21%
Stimmen gesamt 1680



Hat jemand etwas anderes erwartet? Äh ... wer ist eigentlich Guido Wolf?
Wenn möglich lebe ich mit allen Menschen in Frieden.

Dröner Hebab

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2015

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 15. März 2016, 22:22

Die Wahlen sind vorbei und habe nichts anderes erwartet ,das manche Pforzheimer schön ihr Kreuzchen für diese Partei gemacht haben Es zeigt uns klar, wie viele hier noch in ihrem alten Scheiß verwurzelt sind. Und sie haben nichts dazu gelernt . Wie dumm kann man sein nur wegen der Flüchtlingsflut die AfD wählen. Die Stadt ist genau das was man immer denkt, eine Rechts eingestellte Gesellschaft. Man hätte noch andere Parteien wählen können aber nein man muss ja zeigen was man denkt, Deutschland muss Deutsch bleiben. Einfach nur schrecklich wie sich manche durch diese Partei den Brei über den Mund schmieren lassen . Auch wenn die AfD es abstreitet sie haben ein Denken und das geht auf die Rechte Schiene . Armes Pforzheim !!!!!
Aber genau das scheinen sich die Haidach-Deutschen ja zu wünschen.
Die Leute haben sogar sehr viel dazu gelernt, sonst hätten sie die AfD nicht gewählt! Multikulti ist eine gescheiterte Vision! Außerdem - und das habe ich hier bereits schon geschrieben - kann der Faschismus nicht nur von rechts, sondern auch von links kommen! Uns Deutschen wird natürlich ständig eingebläut, wir dürften nicht zu unserem Land, unserer Kultur, unserer Geschichte stehen, weil dies gemeinhin als rechts gilt. Und alles was "rechts" ist, wird in einem Atemzug mit Hitler, dem zweiten Weltkrieg und dem Holocaust asoziiert. Dabei kamen mir Pforzheim und der Enzkreis stets wie ein linker Sumpf vor - man sieht überdeutlich, wohin das geführt hat. Würde mich nicht wundern, wenn durch diesen ganzen Pseudo-Liberalismus, der hinten und vorne nicht funktioniert, erst wieder so richtige Rassisten generiert werden!

Dröner Hebab

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2015

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 15. März 2016, 22:43

Ich möchte noch eine Anmerkung machen, um nicht als Fascho vom Dienst zu gelten: In meiner Studentenzeit, Mitte bis Ende der Neunziger Jahre, habe ich sogar durchaus funktionierendes Multikulti erlebt: Innerhalb von einpaar Jahren hatten wir eine Vielzahl von unterschiedlichen Menschen aus aller Herren Länder auf dem Stockwerk des Studentenwohnheimes bei uns (15 Räume) wohnen: junge Frauen und Männer aus Schwarzafrika, aus China, aus Osteuropa, von sonstwoher. Teilweise sind richtige Freundschaften daraus gewachsen, es war eine richtig schöne Zeit, die ich bis heute nicht missen möchte.

Das alles hat jedoch nur deshalb so wunderbar funktioniert, weil fast alle zum gedeihlichen Miteinander beigetragen haben. Es waren mehr oder weniger alles intelligente, kultivierte Menschen (wobei ich aus meinem eigenen Erfahrungsschatz weiß, dass nicht nur Akademiker zu sowas fähig sind), die sich gegenseitig respektiert und geachtet haben, wodurch ein inter-kulturelles Zusammenleben möglich wurde.

Sowas funktionert jedoch leider dann nicht, wenn man sich die Hungerlöhner, Faulen, Ungebildeten wenn nicht sogar Asozialen und Kriminellen aus der Türkei oder den 3.-Welt-Ländern in Massen importiert..!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Finn (21.03.2016)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 15. März 2016, 23:27

Auch eine Anmerkung von mir: Dieser Text wurde aus dem PZ-Forum hierherkopiert. Der Text stammt vom User "fee" dort. Der echte "nanos" von "drüben" würde sowas nie machen. Er hat auch einen ganz anderen, viel sachlicheren Stil.
Die Wahlen sind vorbei und habe nichts anderes erwartet ,das manche Pforzheimer schön ihr Kreuzchen für diese Partei gemacht haben Es zeigt uns klar, wie viele hier noch in ihrem alten Scheiß verwurzelt sind. Und sie haben nichts dazu gelernt . Wie dumm kann man sein nur wegen der Flüchtlingsflut die AfD wählen. Die Stadt ist genau das was man immer denkt, eine Rechts eingestellte Gesellschaft. Man hätte noch andere Parteien wählen können aber nein man muss ja zeigen was man denkt, Deutschland muss Deutsch bleiben. Einfach nur schrecklich wie sich manche durch diese Partei den Brei über den Mund schmieren lassen . Auch wenn die AfD es abstreitet sie haben ein Denken und das geht auf die Rechte Schiene . Armes Pforzheim !!!!!
Aber genau das scheinen sich die Haidach-Deutschen ja zu wünschen.

Was schließen wir daraus...?
*rofl*
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

The Last Stand

kommt allmählich in Fahrt

  • »The Last Stand« wurde gesperrt

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 16. März 2016, 00:36

Ganz klar

Der mitleser spielt mal wieder falsch.
Habe ich mir gleich gedacht.
Aber so ist er eben.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 687

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 16. März 2016, 06:01

Was schließen wir daraus...?
Ganz klar

Der mitleser spielt mal wieder falsch.
Der James Last Ständchen und seine
Logische Schlussfolgerung (ist nicht seine Stärke)

The Last Stand

kommt allmählich in Fahrt

  • »The Last Stand« wurde gesperrt

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 16. März 2016, 06:06

Ich zähle nur 1&1 zusammen. Und dabei kommen nur Sie heraus.

Somit Pech gehabt. Schon wieder ein Eigentor. Was sagt eigentlich ihre Familie zu solch hintefotzigem Verhalten?

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 687

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 16. März 2016, 06:09

Ich zähle nur 1&1 zusammen. Und dabei kommen nur Sie heraus.
*rofl* *rofl* *rofl* *rofl* *rofl* *rofl* *rofl* *rofl* *rofl*

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 16. März 2016, 10:17

Ganz klar

Der mitleser spielt mal wieder falsch.
Habe ich mir gleich gedacht.
Aber so ist er eben.

"Haltet den Dieb, Er hat mein Messer im Rücken!"

Wenn ich mir so gewisse digitale Signaturen und Spuren amschaue...
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

nanos

Anfänger

  • »nanos« wurde gesperrt

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 13. März 2016

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 16. März 2016, 12:10

Wie schon gestern geschrieben. Auch hier scheinen die gleichen Spießgesellen wie im PZ-Forum am Werke zu sein. Neudiskutanten werden auf das übelste angegangen und beleidigt. Der rostige ritter scheint auch hier ganz vorne mit dabei zu sein. Nun gut. Abwarten und Tee trinken wie schon meine Oma zu pflegen sagte. Alles regelt sich von selbst.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 687

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 16. März 2016, 12:24


Prinz

ist richtig gerne hier

  • »Prinz« ist männlich
  • »Prinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: Schwarzwald

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 17. März 2016, 18:25

Zitat

Bei der CDU-Fraktion im Landtag herrscht nach Bekanntgabe der ersten Prognose eisiges Schweigen. Erst als angezeigt wird, dass Grün-Rot wohl keine Mehrheit zum Weiterregieren hat, gibt es etwas Applaus.
Dieses Verhalten finde ich abstoßend. :thumbdown:



Quelle: dpa
Destruktiv. So wie damals in der Weimarer Republik. :thumbdown:

Und unpassend für eine Partei, die sich christlich nennt. Oder ist Schadenfreude eine christliche Tugend?
Mein Vater ist König.

Prinz

ist richtig gerne hier

  • »Prinz« ist männlich
  • »Prinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: Schwarzwald

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

55

Montag, 21. März 2016, 18:33

"Bisher keine Kommentare zur Meldung. Kommentierung der Meldung beendet."

Aber vielleicht möchte ja hier jemand das Parteiprogramm der AfD kommentieren.

Zitat

... mehr direkte Demokratie in Form von Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild.

Zitat

... den Bundestag verkleinern - von derzeit mehr als 600 auf 500 Parlamentarier. Abgeordnete sollen zudem nicht unbegrenzt wiedergewählt werden, sondern nur zwei bis vier Legislaturperioden, abhängig vom persönlichen Wahlergebnis.

Zitat

Die EU solle zu "einer Wirtschafts- und Interessengemeinschaft souveräner, lose verbundener Einzelstaaten in ihrem ursprünglichen Sinne" werden. Außerdem soll das Volk über einen Verbleib im Euro abstimmen, wenn die EU "nicht unverzüglich zu den ursprünglichen Stabilitätsgrundsätzen des Euro zurückkehrt".

Zitat

Die AfD will unterscheiden zwischen politisch Verfolgten und (Kriegs-) Flüchtlingen einerseits und "irregulären Migranten". "Echte Flüchtlinge" sollen geschützt werden, solange die Fluchtursache in ihrer Heimat andauere.

Zitat

Damit das mit den Kindern klappt, soll die traditionelle Familie aufgewertet werden - für die AfD sind Vater, Mutter und Kinder die "Keimzelle der Gesellschaft".

Zitat

Über Homo- und Transsexualität würde die AfD Kinder wohl lieber nicht so genau aufklären lassen. Kinder dürften in der Schule nicht zum "Spielball der sexuellen Neigungen einer lauten Minderheit werden".

Zitat

Die AfD will das Steuerrecht reformieren. Sie fordert einen Einkommenssteuertarif mit wenigen Stufen. Das solle die Mittelschicht entlasten. Außerdem will sie - ähnlich der Schuldenbremse - eine Bremse für Steuern und Abgaben. Diese sollten nicht beliebig erhöht werden. Außerdem will sie die Erbschaftssteuer abschaffen, was die Schere zwischen Arm und Reich allerdings vergrößern dürfte.

Zitat

Die AfD zweifelt am Klimawandel. "Kohlendioxid ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil allen Lebens", schreibt die Partei. "Je mehr es davon gibt, umso kräftiger fällt das Pflanzenwachstum aus." Eine Senkung der CO2-Emissionen schwäche dagegen den Wirtschaftsstandort.
Das sind doch vernünftige Ideen. Oder passt das in eine der extremen politischen Ecken?
Mein Vater ist König.

Dröner Hebab

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2015

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

56

Montag, 21. März 2016, 18:43

Das sind doch vernünftige Ideen. Oder passt das in eine der extremen politischen Ecken?
Sehe ich genauso: Ich kenne mittlerweile einige Nicht-Deutsche, welche die AfD unter keinen Umständen als rechtsradikale Partei bezeichenen, sondern als "politisches Bündnis aus der Mitte der Gesellschaft". Im historisch vorbelasteten Deutschland ist das leider alles ein wenig anders: Wer hier nur mal laut in Richtung Türken hustet oder sich nicht bei jeder Gelegenheit als Gutmensch und manischer Weltenverbesserer outet, ist schon ein Nazi! Die Tatsache, mit welcher Härte und Vehemenz die AfD bereits jetzt schon von den (linken) Medien verfolgt und bekämpft wird, beweist jedoch, dass sich die Alternativen auf dem absolut richtigen Weg befinden!

Finn

ist richtig gerne hier

  • »Finn« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 13. Januar 2015

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

57

Montag, 21. März 2016, 22:11

Die Leute haben sogar sehr viel dazu gelernt, sonst hätten sie die AfD nicht gewählt!
Und niemand stört es, dass 44% der Pforzheimer Wähler die alten Parteien wiedergewählt haben - diejenigen, die man sonst gerne für die Miseren in der Stadt verantwortlich macht.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

58

Montag, 21. März 2016, 22:47

Die Tatsache, mit welcher Härte und Vehemenz die AfD bereits jetzt schon von den (linken) Medien verfolgt und bekämpft wird, beweist jedoch, dass sich die Alternativen auf dem absolut richtigen Weg befinden!

Dennoch muss gerade diese neue Partei sehr aufpassen, nicht (gezielt?) von Extremisten unterwandert zu werden wie weiland die GRÜNEN, die ja nur noch wenige Unterschiede zur extremen LINKEN aufweist, nachdem sie von dieser Richtung fast komplett vereinnahmt wurde.

Das kann der jungen AfD auch schneller blühen, als es ihnen recht sein kann. Welche Ecke freilich eine solche Unterwanderung effektiver hinbekommt, sei dahingestellt. Das gegenwärtige Restparteienspektrum lässt mich allerdings vermuten, das irgendwann eine linke Unterwanderung wahrscheinlicher ist als eine rechte...

Einen schönen Abend erstmal.

Der singende Taxifahrer
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

eurova

kommt allmählich in Fahrt

  • »eurova« wurde gesperrt

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 19. März 2016

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 22. März 2016, 06:58

Diese Partei besteht aus Extremisten. Zumindest aber aus Allkoholikern wie man unlängst lesen konnte.
Die werden sich eh bald zerstreiten. Abwarten!
Das regelt sich alles sehr schnell.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 687

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 22. März 2016, 08:06

Diese Partei besteht aus Extremisten. Zumindest aber aus Allkoholikern wie man unlängst lesen konnte.
Quelle? 100 pro die BLÖD Zeitung!
Selten liest man so eine hirntoilette wie das von dir.
Keine Ahnung, aber Hauptsache etwas gesagt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mark (22.03.2016)

Counter:

Hits gesamt: 9 957 173 | Klicks gesamt: 11 806 017 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24