Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung (keine nichtssagende Einzeiler) und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.
Wer sich hier anmeldet, muss sofort einen ersten Beitrag verfassen, ansonsten wird der Account denmächst wieder gelöscht.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 07:00

Lieber Freier Wähler!

Da Du ja mich meinst, weil ich Deine Sprache immer sehr gut verstehe - auch wenn manch anderer an meiner Stelle möglicherweise dann so tun würde, als könne er Dich nicht verstehen - kann ich Dir auch hier wieder nur nochmals zu verstehen geben, dass ich keinerlei Schwierigkeiten habe, auch vermeintlich „Rätselhaftes“ sehr gut zu verstehen, denn nur dann kann man von sich auch behaupten, dass man die Welt versteht - nicht nur in künstlerischen Dingen, sondern auch in einfacheren Dingen, usw.

Als Du mich letzten Samstag Vormittag besuchtest und fragtest, ob ich eine Lösung wüsste, wohin Du Deine Kleiderspenden für Flüchtlinge noch am selben Tag abgeben könntest, weil Du ein Zimmer nun dringend für andere Zwecke schnell frei machen müsstest, und deshalb die dort abgestellten Kleiderspenden endlich weg müssten, habe ich in Deiner Anwesenheit sofort nach einer Lösung für Dich gesucht.

Da ja die offizielle „Kleiderkammer für Flüchtlinge“ aus den Dir bekannten Gründen aber leider immer noch nicht zugänglich ist, Du aber nun nicht mehr länger warten konntest, bis diese Kleiderkammer irgendwann wieder für Kleiderspenden aufnahmefähig ist, habe ich deshalb sogleich ein Telefongespräch mit Frau S. geführt, welche sich sehr vielfältig persönlich für Flüchtlinge in Pforzheim ehrenamtlich einsetzt, und nur wenige Häuser entfernt gegenüber von mir wohnt.

Da ich seit Deiner ersten Anfrage wegen der Kleiderspende mit ihr darüber spreche, und ihr erst am Freitag wieder andeutete, dass mein Bekannter nun schon recht ungeduldig geworden ist, um endlich von mir zu wissen, wohin er seine Kleiderspenden abgeben könne, konnte ich fast sicher davon ausgehen, dass sie sich bei diesem dringenden Telefongespräch eben nun sogar ein Herz nehmen könnte, und Deine Kleiderspenden eben selbst annehmen könnte, und für diese dann eben in ihrer Wohnung einen Platz schafft.

Nur wegen des guten und vertrauten Kontaktes zwischen mir und Frau S. hat sie sich tatsächlich dazu bereiterklärt, in dieser Sache zu helfen, und so konntest Du dann am Samstag Nachmittag zu ihrer Wohnung vorfahren, wo sie schon vor ihrem Haus auf der Straße auf Dich wartete, und dann konntest Du die Kleider und die anderen nützlichen Gegenstände bei ihr komplett abgeben, obwohl sie eigentlich so etwas noch nie getan hat, und nur in diesem einmaligen Fall diese Kleiderspenden auf sich genommen hat, damit Dir und den Flüchtlingen geholfen ist. Dies hat mich sehr gefreut, dass diese Sache endlich so gut ausgegangen ist, und so gut geklappt hat.

Nun habe ich von Dir ein paar „Private Nachrichten“ erhalten, dass Du es nicht gut fandest, dass diese ältere Dame nicht selbst zu Dir nach Hause gekommen wäre, um die Kleiderspenden bei Dir zu Hause abzuholen, weil es ursprünglich nicht Dein Plan war, diese Kleiderspenden irgendwohin selbst hinzubringen... Deshalb wärst Du nun sehr enttäuscht von mir, und im Nachhinein sehr verärgert über mich, usw.

Ich habe Dich verstanden, ohne irgend was dazu sagen, fragen, oder antworten zu müssen - weil ich Dich kenne. Komische Fragen hätte ich wahrscheinlich nur gestellt, wenn ich Dich nicht verstanden hätte - oder zu dumm für all dies wäre.

Falls Dir Deine eigenen Ansichten in Deinen Privaten Nachrichten nun selbst allerdings etwas fraglich vorgekommen sein sollten, und Du deshalb „Fragen“ oder „Antworten“ von mir erwartet hättest, dann kann ich dies selbstverständlich auch sehr gut verstehen - allerdings möchte ich hier nichts verschreien, was dann in eine negative Richtung gehen könnte, dies ist bestimmt nicht meine Absicht!

Denn, Du hast eine wirklich sehr gute Tat gemacht, und Herz gezeigt, und dies war wunderbar, und hat mich sehr gefreut – und lieber tut sich jemand damit schwer, als gar nicht!

Deshalb, nochmals vielen Dank, auch für Deine ehrlichen Worte in Deinen „Privaten Nachrichten“, wie sehr Du nun über mich enttäuscht bist - das zeigt mir nur wieder, wie gut ich dich kenne, und wie gut ich Dich verstehe, keine Frage!

LG

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:02

Entschuldigung.
Wo und wann soll ich Kleider gespendet haben?

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:12


Entschuldigung.
Wo und wann soll ich Kleider gespendet haben?
Trennst du deine Accounts wirklich in deinem Kopf? Also sind das alles verschiedene Identitäten (in deinem kopf)?

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:06

Auch Ihre Antwort scheint mit Hilfe von Alkohol zu Stande gekommen zu sein. Und das um diese Uhrzeit. Sind Sie süchtig?

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:37

Wieso auch? :D

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:48

Macht ja nix.

Sie wollten ubs übrigens erzählen warum Sie hier nicht mehr mitmachen möchten. HAT DAS ETWAS MIT DEM ALKOHOL ZU ZUN?

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:31

Du darfst uns gerne erzählen wie du mit dem Thema Alkohol umgehst. Wir alle hören dir gerne zu und falls du dann auch noch eine Frage hast, haben wir einen Fachmann für Questions and Answers anwesend. Trau dich.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:39

Beitrag dazu folgt.

Schreibe noch...........

LG


Zitat

wohin Du Deine Kleiderspenden für Flüchtlinge noch am selben Tag abgeben könntest,


Sehr geehrter Kuh und Affe

Ich lese aus ihrem Beitrag heraus, dass Sie mit irgend jemand hier die wundervolle Tat einer Kleiderspende so toll organisiert haben. Sie scheinen anscheinlich ein echt guter und zutiefst aufrichtiger Mitbürger mit vermutlich dem Herz am richtigem Platz zu sein. Schön solch anscheinlich und vollkommene Mensche gibt es nicht sehr oft zu finden.



Zitat

habe ich deshalb sogleich ein Telefongespräch mit Frau S. geführt, welche sich sehr vielfältig persönlich für Flüchtlinge in Pforzheim ehrenamtlich einsetzt, und nur wenige Häuser entfernt gegenüber von mir wohnt.


An dieser Stelle frage ich mich als Unbeteiligter, warum Sie diese achso wunderbare Spende nicht selbst in Ihrer Wohnung zwischengelagert haben? Die Nähe der Beteiligten hätte doch für sich gesprochen. Finden Sie das nicht auch so? Oder liegt es etwa daran dass Sie Angst hatten jemand hätte Ihre Privaträume betreten und die Maske Ihrer vermutlich feinen Art zu Fall gebracht. Aber das ist doch nicht schlimm. Auch Sie haben nach meiner Vorstellung das Anrecht auf ein Sexualleben so wie Sie es schön für sich und Ihre Partner finden.
Ich akzeptiere jede Sexuelle Spielart solange ich diese nicht mit ausleben muss bzw ansehen muss. Welche Spielart die nun Ihre ist wage ich hier nicht genauer in den Raum zu stellen. Hier nur einige Gedanken-Beispiele.

[attach]

´



LG[/attach]
»Freier Wähler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Download.jpg

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:47

Zählt das eigentlich schon zu der Kategorie "Pervers"?
So was hätte ich dem netten Pinguin aber echt nicht zugetraut, seine sonst so stille Art mit den Mitmenschen zu reden scheint also zu trügen...

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:01

Vorsicht

Zitat

Zählt das eigentlich schon zu der Kategorie "Pervers"?
So was hätte ich dem netten Pinguin aber echt nicht zugetraut, seine sonst so stille Art mit den Mitmenschen zu reden scheint also zu trügen...



Zitat

Welche Spielart die nun Ihre ist wage ich hier nicht genauer in den Raum zu stellen. Hier nur einige Beispiele.


Nicht das Sie noch auf die Idee kommen ich würde dies hier Öffentlich behaupten.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:03

oh doch, das hast du doch gemacht. Jetzt ist es also raus.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:10

Ja an welcher Stelle lesen Sie das heraus?

Zitat

Zählt das eigentlich schon zu der Kategorie "Pervers"?
So was hätte ich dem netten Pinguin aber echt nicht zugetraut, seine sonst so stille Art mit den Mitmenschen zu reden scheint also zu trügen...


Ich kann hier auch einiges reinlesen.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:27

Raus reden... Naja, der Herr Pinguin wird sich noch dazu äußern.
Aber mir scheint, dir geht der Yusuf.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:48

Oder auch nicht.
Sie sollten einfach die Türe im Dorf lassen und sich um Ihren Mist kümmern. Und ein kleiner Rat. Versuchen Sie im Leben immer Privates und Geschäftliches zu trennen. Es könnte sonst bitter werden. ^^

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:00

Lieber Freier Wähler!

Meine Wohnung ist seit jeher immer gerne ein gern aufgesuchter Ort von guten Freunden und Bekannten, was wohl wirklich so sein muss, weil viele immer wieder mal nachfragen, ob sie mal wieder mal auf Besuch kommen dürften, wenn sie mal bei verschiedenen Geburtstagen oder anderen Feiern schon mal eingeladen waren.

Allerdings habe ich auch mal jemanden durch Tacheles kennengelernt, der mir schon in „Privaten Nachrichten“ dringend davon abgeraten hat, jemals seiner Frau etwas zu erzählen, was auch immer...

Aber, das macht ja nix!

LG

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:16

Also was mich betrifft dürfen Sie hier alles schreiben .Also was Sie meinen und meinen zu wissen.
Nur Mut. Sie können das.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:27

Ja so zerbröselt der Keks :thumbsup:
Ich habe den Zombie Mal mit seiner Frau einkaufen gesehen, der ist neben ihr hergetrödelt wie ein kleines Schoßhündchen.. passt ja sonst gar nicht zu seinem Auftritt. Aber vielleicht ist es auch nur ein Rollenspiel gewesen was er mit seinem Weib gespielt hat. . Man weiß es nicht.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:28

Wer ist dieser Zombie?..Sie reden mal wieder Schereback

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:30

Vielleicht kann der Admin anhand von ip Adressen einen Zusammenhang erläutern. Oder wäre das fatal? :sleeping:
Nicht dass das Weib den Zusammenhang noch versteht.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:40

Macht ja nix.

Counter:

Hits gesamt: 9 804 450 | Klicks gesamt: 11 617 725 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24