Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kraftfahrer

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Kraftfahrer« wurde gesperrt
  • »Kraftfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 497

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Oktober 2016, 09:19

Gerade entdeckt. IRRE BESCHILDERUNG IN DER NORDSTADT

Ecke Hohenzollerstrasse - Bertholdstrasse befindet sich diese Beschilderung.
Eingangs der Bertholdstrasse steht klar Einbahnstrasse.
An der gleichen Stelle aber in andere Richtung nur rechts abbiegen erlaubt.
Was nun? Wie sieht das Rechtlich im Falle eines Unfalles aus?
Experten vor.
»Kraftfahrer« hat folgendes Bild angehängt:
  • ttttttttttttttt 001.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kraftfahrer« (30. Oktober 2016, 10:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Singender Taxifahrer (30.10.2016)

Der Fahnder

ist richtig gerne hier

  • »Der Fahnder« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Wohnort: Pforzheim Team-Mitglied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Oktober 2016, 10:51

Könnte das ganze damit zusammenhängen?

Radfahren entgegen dem Verlauf der Einbahnstraße?
Zuerst versuchsweise bis zum Ende des Jahres 2000 eingeführt, hat sich die neue Radfahrer-Vorschrift offenbar bewährt, denn sie ist verlängert worden. In besonders beschilderten, verkehrsarmen Straßen mit Tempo 30-Begrenzung dürfen Radfahrer entgegen besonders ausgeschilderten Einbahnstraßen fahren.




Diese Einbahnstraßen erkennt man an dem Zusatzzeichen »Radfahrer frei« unterhalb des Schildes »Verbot der Einfahrt«. Damit gibt es also legale Geisterfahrer in Einbahnstraßen. Achten Sie also auf die Zusatzzeichen! Unter dem Einbahnstraßen-Schild befindet sich ein Hinweis, wenn Radfahrer entgegen dem Verlauf der Einbahnstraße fahren dürfen.






Eine echte Einbahnstraße Das wirkt sich beim Linksabbiegen aus. Man hat sich in Einbahnstraßen dabei so weit wie möglich links einzuordnen. Aber muss man als Autofahrer nicht damit rechnen, dass in diesem Moment ein Radfahrer links entgegenkommt? Und er braucht genug Platz. Schon vorher daran denken und links ungefähr 1,5 m freilassen! Und noch eine Bitte: Die neue Regelung gilt wirklich nur für solche Straßen, die besonders beschildert sind. Aus Gewohnheit fahren leider immer mehr Radfahrer in alle möglichen gesperrten Straßen hinein. Bitte prüfen Sie als Radfahrer deshalb, ob es sich um eine »echte« Einbahnstraße handelt, wo Sie dann keinesfalls in entgegengesetzter Richtung fahren dürfen!




Leon

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 142

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. November 2016, 17:28

Die Gegend ist voll von widersprüchlichen Verkehrszeichen.

Ich sage nur Kirchplatz Birkenfeld. :thumbsup:

Counter:

Hits gesamt: 9 653 047 | Klicks gesamt: 11 402 993 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24