Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 174

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 723

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. November 2016, 22:05

Schwerer Verkehrsunfall direkt vor mir heute mittag

Vorhin wurde ich Augenzeuge eines heftigen Unfalls in der Jahnstraße. Eine junge Fahrradfahrerin überquerte die Jahnstraße von der Nagoldstraße her und übersah einen stadtauswärts fahrenden Sportwagen, der sie vor meinen Augen frontal erfasste. Die Frau wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und ihre Einkäufe im Umkreis von etlichen Metern auf der Straße verstreut.
Ich stoppte (mit Fahrgästen) sofort und wollte zunächst telefonieren, entschied mich aber dafür zuerst nach der jungen Frau zu sehen, die gerade versuchte wieder aufzustehen, aber offensichtlich schwer verletzt war. Sie blutete stark an der Seite des Kopfes. Zusammen mit einigen anderen Helfern baten wir die Frau, besser liegen zu bleiben, bis der Arzt kommt. Unter unseren beruhigenden Zusprachen wurde sie tatsächlich ruhiger und war die ganze Zeit bei vollem Bewusstsein und konnte sich auch trotz ihrer Kopfverletzung an den Unfall erinnern.

Als genügend Helfer sich um die Verletzte kümmerten und augenscheinlich keine akute Lebensgefahr bestand, konnte ich mit meinen Fahrgästen weiterfahren. Meine Zeugenaussage werde ich der Polizei noch zukommen lassen, denn ich habe den gesamten Unfallhergang sehr genau beobachtet, weil ich auf die querende Fahrradfahrerin schon frühzeitig aufmerksam geworden war bis zum eigentlichen Unfall.

So unmittelbar und genau habe ich bisher noch keinen Unfall mitbekommen - außer meine eigenen natürlich, diebaber bei weitem nicht so brutal waren.

Die Aufprallgeschwindigkeit des Sportwagens war nicht sehr gering. Ich schätze sie auf zwischen 30 und 50 km/h. Aus meinem Sichtwinkel war das nicht ganz sicher zu erkennen, da ich den Wagen ja fast von vorne im Blick hatte. Ich bin froh, dass die Frau den Crash überhaupt überlebt hat... Im ersten Augenblick dachte ich, das könne sie gar nicht überleben, so brutal wie der Aufprall war.

Der Schreck saß mir noch den ganzen Nachmittag in den Knochen. Wie ich mittlerweile von der Polizei erfuhr, besteht bei der Radfahrerin keine Lebensgefahr. Gott sei Dank.

Hat hier jemand schon mal ähnlich genau einen Unfallhergang beobachtet?

Liebe Grüße

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 508

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. November 2016, 22:09

[ Beitrag wurde entfernt ]

Kraftfahrer

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Kraftfahrer« wurde gesperrt

Beiträge: 1 497

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. November 2016, 22:09

Hatte ein ähnliches Erlebniss mit Todesfolge vor Ort.

Aber da der Mitleser diese Schwuchtel eh nur Mist dazu schreiben wird nur per PN

Ben Kieser

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. November 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. November 2016, 23:57

Neulich war ich mit dem Auto in Karlsruhe unterwegs, als es plötzlich neben mir laut knallte. Ein etwas kräftigerer Schwarzer war mit ordentlich Dampf von einer S-Bahn erfasst worden. Es eilten gleich ein paar Passanten zur Hilfe, der Mann war regungslos. Ich weiß nicht, wie das ganze ausging, denke aber, dass er überlebt hat (so schnell war die Bahn dann doch nicht).

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. November 2016, 13:07

einen stadtauswärts fahrenden Sportwagen
Ist der einfach weitergefahren?
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 508

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. November 2016, 13:16

Mach mal die Pz auf... Da steht der Artikel drin.

Counter:

Hits gesamt: 9 651 069 | Klicks gesamt: 11 400 870 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24