Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim Redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pfandsammler

ist richtig gerne hier

  • »Pfandsammler« wurde gesperrt
  • »Pfandsammler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 3. Februar 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:23

wer macht den sowas

Pforzheim
(0)
16.02.2018
Weiter auf der Suche nach Autospiegel-Randalierern

Pforzheim. In der Nacht zum Rosenmontag hatten unbekannte Täter in der Nord- und Oststadt eine Spur der Verwüstung angerichtet und an zahlreichen Fahrzeugen die Außenspiegel abgeschlagen oder abgetreten (die PZ berichtete).
Ursprünglich war von mindestens 50 Geschädigten die Rede. Diese Zahl musste inzwischen nach oben korrigiert werden: Insgesamt meldeten sich bislang die Halter von 60 Fahrzeugen, die Opfer der Randalierer wurden. Der Sachschaden beträgt 15 000 Euro.

HaasenMöhrderXXL

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:35

Ich will es nicht verschreien, aber hier ist wohl jemand planmäßig vorgegangen. Vermutlich hat sogar eine Bande ihre Hände im Spiel. Aus politisch korrekten Gründen verzichte ich an dieser Stelle auf weitere Vermutungen. Dass es Deutsche gewesen sein können, kann und will ich gar nicht ausschließen.

Counter:

Hits gesamt: 10 340 563 | Klicks gesamt: 12 224 330 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24