Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung (keine nichtssagende Einzeiler) und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.
Wer sich hier anmeldet, muss sofort einen ersten Beitrag verfassen, ansonsten wird der Account denmächst wieder gelöscht.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. August 2014, 09:53

Heute vor 25 Jahren

Heute vor 25 Jahren (19.08.1989) war der Anfang vom Untergang der DDR. Es ist kaum zu glauben, dass seither ein Vierteljahrhundert vergangen ist.

Da plant man ganz arglos im Burgenland auf ungarischer Seite eine Picknick-Party an der Grenze, um ...

Zitat

von Laszlo Nagy:
Wir wollten erreichen, dass die österreichischen Freunde von drüben leichter zu unserem Picknick kommen. Unser Slogan war 'Bau ab und nimm mit!'
"Die Besucher sollten kleine Stücke vom Grenzzaun abzwicken und als Souvenir nach Hause nehmen." Das klingt doch alles ganz harmlos. Zumal dort seit 1948 kein Grenzverkehr mehr bestand. Ganz symbolisch, dieser Abbau von wenigen Metern eines Grenzzauns, der eher aussah wie ein entwwas langgezogener Gartenzaun.

Aus diesem "Paneuropäischen Picknick in Sopron am Ort des Eisernen Vorhangs" wurde ein Massenauflauf von Menschen, mit dem die Veranstalter und vorallem die ungarischen Grenzsoldaten nicht gerechnet haben. Vorallem, woher diese Menschen kamen. Irgendwie war es gelungen, die DDR-Bürger, die sich gerade in Ungarn aufhielten, über diese kleine Grenzöffnungsparty per Flugblatt zu informieren, ohne dass der allgegenwärtige Geheimdienst davon Wind bekommen hatte. Der war offensichtlich mit Blindheit geschlagen.

Was im einzelnen dann an diesem Tag geschah, als Hunderte DDR-Bürger die Grenze nach Westen stürmten, kann man in diesem Artikel nachlesen.



Vielen Dank an die ungarischen Grenzwächter, dass ihr die Augen zugemacht oder einfach weggeschaut habt. :thumbsup:
Ihr seid die wahren Helden der Geschichte über die Wiedervereinigung von DDR und BRD, auch wenn eure Namen nicht in den Geschichtsbüchern stehen. Ihr habt den Dammbruch am Eisernen Vorhang zugelassen. Damit erst war es möglich, dass die Lawine aus Menschen, die in die Freiheit wollten, so richtig ins Rollen kam. Und dadurch war es möglich, dass sich diese Geschichte in Berlin in der Nacht vom 8. auf den 9. November 1989 wiederholen konnte.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. August 2014, 10:37

Es gibt doch den Namen eines dieser Helden



*danke* *respekt* *dankeschön*
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Oberschwabe

unregistriert

3

Donnerstag, 21. August 2014, 14:13

Um das Geschichtsbewußtsein etwas anzuregen

... einen zum Thema passenden Witz von Radio Eriwan:

Kann man den Unterschied zwischen Demokratie und Volksdemokratie einfach erklären?
Im Prinzip ja: wie zwischen Jacke und Zwangsjacke.


Ich hoffe, das regt an, über die Bedeutung dieses Lochs im ungarischen Grenzzaun vor 25 Jahren nachzudenken. ^^

Counter:

Hits gesamt: 9 764 734 | Klicks gesamt: 11 561 886 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24