Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kraftfahrer

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Kraftfahrer« wurde gesperrt
  • »Kraftfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 497

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Dezember 2016, 14:04

Wer kann diesen Satz politisch korrekt wiedergeben

Loriot sagt mal

Ein Klavier ein Klavier, Mutter wir danken dir.

Kraftfahrer

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Kraftfahrer« wurde gesperrt
  • »Kraftfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 497

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 06:18

Anscheinend ist niemand dazu in der Lage.
Dabei ist es so einfach.

Happy Pingu

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Happy Pingu« ist männlich

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 09:00

Lieber Kraftfahrer!

Diesen Satz kenne ich natürlich sehr gut, wer nicht? Dieser Satz ist praktisch ein Dokument Deutscher Lebensfreude geworden, oder?

Loriot war ein ganz wunderbarer Künstler, und hält mit diesem Sketch, aus dem dieser Satz stammt, einen Spiegel nach dem anderen Spiegel der Gesellschaft vor... Ganz großartig gemacht und gelungen!

Zu Deinem Satz: Wahrscheinlich gibt es kaum einen politisch korrekteren Satz, als diesen, oder? Deshalb kann man ihn überall zu jeder Zeit vor jeder Gesellschaft so oft wiederholen, wie man möchte - würde ich mal meinen, oder?

Ich habe den Satz mal in verschiedene Vorleseprogramme eingefügt, und naja, nirgens klang er wirklich überzeugend, wie im Original...

Mein Testsieger, wenn auch nicht ganz überzeugend, aber immerhin so „la-la“, ist dieses kostenlose Online-Vorleseprogramm:

Link PEDIAPHON

Ein Klavier, ein Klavier, Mutter, wir danken Dir!


Diesen blauen Satz genau so abkopieren, weil es bei der besten Betonung auch auf die richtigen Satzzeichen braucht, und dann diesen Satz in das dortige Textfeld genau so einfügen, und auf „Sprich“ klicken. Dann kannst Du diesen Satz kann ständig wiederholen, so oft Du möchtest!

Zum Wiederholen nicht auf "Neue Anfrage" klicken, sondern besser immer nur auf "Seite zurück" gehen, dann ist der Satz noch da und wieder startbereit...



Oder noch besser kann man gleich diesen folgenden Satz genau so abkopieren und dort einfügen, und vorsprechen lassen:

Was ist denn dass? Dasss ist ein Geschenk von Frau Berta Panislovski aus Messis Tschusiz. Schau mal Opa, dass schöne Klavier! Ein Klavier, ein Klavier, Mutter, wir danken Dir!

Na, klingt diese Aufnahme fast nicht genau so, wie Loriot sie eigentlich hören wollte?
(Natürlich mit absichtlichen Rechtschreibfehlern, damit die Aussprache besser funktioniert...!)

Oder auch gleich das Original im Vergleich wieder mal ansehen? Viel Spaß



"Danke" auch Dir, lieber Kraftfahrer!

ML

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Happy Pingu« (21. Dezember 2016, 10:00)


Kraftfahrer

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Kraftfahrer« wurde gesperrt
  • »Kraftfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 497

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 18:28

Ich löse mal auf

Ein Asylant, ein Asylant, Mutti vielen Dank!

Counter:

Hits gesamt: 9 656 778 | Klicks gesamt: 11 407 053 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24