Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung (keine nichtssagende Einzeiler) und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.
Wer sich hier anmeldet, muss sofort einen ersten Beitrag verfassen, ansonsten wird der Account denmächst wieder gelöscht.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Happy Pingu

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Happy Pingu« ist männlich
  • »Happy Pingu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Januar 2017, 00:00

Bundestagswahl 2017-09-24


Copyright

Mein Tipp: Angela Merkel gewinnt wieder!

Ich sehe ja eher nie gerne für jemanden „schwarz“, aber heute...

Heute hat die SPD ihren Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl im Herbst 2017 vorgeschlagen. Es soll nun doch Martin Schulz werden, doch nicht Sigmar Gabriel.

Die Medien überstürzen sich geradezu über diese Meldung, und zollen Sigmar Gabriel Respekt für seinen Rücktritt als Parteivorsitzenden, und für seinen Rücktritt als potenziellen Kanzlerkandidat, für den nun Martin Schulz in den Ring springt.

Die SPD scheint optimistisch zu sein, um mit Martin Schulz als einen kommunalen und europäischen erfahrenen Politiker die SPD bei der Bundestagswahl wieder neu aufzustellen und nach vorne bringen zu können.

Martin Schulz soll der neue Hoffnungsträger der SPD sein, und soll „Lichtjahre“ beliebter sein als Sigmar Gabriel, heißt es in Kommentaren und Bewertungen über Martin Schulz.

Wer könnte sich da am heutigen Tag schon eine andere ernsthafte Meinung erlauben, dass Martin Schulz vielleicht vielmehr der aller schlechteste Kandidat sein könnte, den die SPD je hatte?

Ich meine mal, wenn die SPD überhaupt gegen Angela Merkel eine Chance haben wollte, braucht sie einen Kandidaten, welcher „Ausstrahlung“ hätte, und dem man zuhören kann, auch wenn man eigentlich eine andere Partei wählen würde. Dies scheint mir bei Martin Schulz überhaupt nicht der Fall zu sein.

Aus meiner Sicht ist die Nominierung von Martin Schulz eine absolute Fehlentscheidung. Mag sein, dass er besser qualifiziert ist, als so manch anderer Politiker in der SPD.

Ich sage mal, dass ich sehr daran zweifle, dass Martin Schulz die Herzen und die Sympathien der Wähler erreichen kann, geschweige denn gewinnen kann.

Ich finde auch, Martin Schulz hat eben mal „null“ Ausstrahlung, und kommt als kurzfristiger „Seiteneinsteiger“ rüber, gar als „Fremder“, der nun von Brüssel nach Deutschland zurückkommt, um uns das Einmaleins der Politik erklären zu wollen, damit in Deutschland dann die Politik unter seiner Führung so wie in Brüssel laufen soll. Ein Unding, diese Vorstellung, oder?

Aber ich glaube, diese Vorstellung wird unbewusst oder teils unbewusst in den Köpfen der Wähler ablaufen, und dies wird niemand haben wollen, dass so ein Brüsseler Politiker uns erklären soll, wie es geht, und dann selbst ein solcher Deutscher Bundeskanzler werden möchte.

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die SPD mit Martin Schulz eines ihrer größten Wahl-Fiaskos erleben wird.

Dies ist mal ein Statement, welches ja viele immer gerne mal haben möchten, von mir. Hier ist es also, und nun warten wir mal ab, bis der Wahltag kommt.


Prognose

Also, ich meine, viel anders als schon bei dieser Prognose wird es wohl nicht aussehen für die SPD. Somit sehe ich „schwarz“, und damit eindeutig wieder Angela Merkel als unsere bleibende Bundeskanzlerin, auch für die nächste Runde !!!!

LG

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Januar 2017, 00:54

Ich denke die AfD ist etwas zu niedrig bewertet, vielleicht auch Absicht bzw. Stimmungsmache. Aber es wird eine spannende Wahl, so viel steht fest!

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 253

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 736

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Januar 2017, 14:53

Das kommt mir auch so vor. Ich kann mir nicht vorstellen, dass SPD und CDU zusammen mehr als fünfzig Prozent bekommen werden. Wer da wohl befragt worden ist?
Da seitens der AfD die Presse ja sehr kritisch betrachtet wird, ist anzunehmen, dass deren Anhänger weniger an der Statistik teilgenommen haben als andere. Was bedeuten könnte, dass die realen Ergebnisse einen höheren Wert für die AfD ergeben werden. Aber bis September ist ja noch Zeit. Da kann noch viel passieren, hüben wie drüben.

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Januar 2017, 23:01

Ob der Martin Schmalz das besser macht als Pack Gabriel ist doch sehr zu bezweifeln.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Happy Pingu

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Happy Pingu« ist männlich
  • »Happy Pingu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. September 2017, 09:00

Gratulation, Angela Merkel!



Liebe Angela!

Ich gratuliere Dir schon mal im Voraus von ganzen Herzen zu Deiner erneuten Wiederwahl zur Bundeskanzlerin!

Ich war ja von Anfang an davon überzeugt, dass Martin Schulz nichts gegen Dich ausrichten kann, wie ich bereits am Tag seiner Nominierung gepostet hatte, der damals allerdings als der höchst wahrscheinliche neue Bundeskanzler gehandelt wurde, der mit seiner angeblich so schönen „Sprache“ und seinen so vermeintlich „klaren Worten“ Angela Merkel ablösen könnte.

Diese „schöne Sprache“ habe ich bei Martin Schulz nicht gefunden, sondern ich kann nur aufgesetzte und gespielte „rührende“ Spielereien mit seiner Stimme finden, um beispielsweise mit einem immer wieder anrührenden „Abfallen“ seiner Stimme auf die gleiche Gefühlsebene von politisch protestierenden Mitbürgern zu treffen, um sie dadurch „kacken“ bzw. „überzeugen“ zu wollen, um sie für sich einnehmen zu wollen, egal mit welchen Argumenten - Hauptsache dass sie schön und verständnisvoll „klingen“, und seien es gerne nur schöne zuckersüße Plattitüden...

Dass dies nur ein kurzfristiges „erfolgversprechendes“ Mittel ist, Leute mit einer vermeintlichen „Operetten-Stimme“, wie ein „Guter Onkel-Darsteller“ einer „Daily-TV-Serie“ für sich begeistern zu können, zeigt sich immer früher oder später, für die einen eben leider erst später als früher, aber dann eben doch noch...

Ganz anders hingegen, wie man sieht, unsere Angela:


Copyright Spiegel Online

Liebe Angela!

Zwar schön, dass nicht Martin Schulz Deinen ethischen Pfad zur Behandlung der Flüchtlinge kritisiert hat - aber doch so viele andere haben an Dir mit allen möglichen Mitteln gezogen, dass Du Deinen ethischen Pfad doch besser verlassen solltest, weil es so nicht geht, wie viele meinten.

Doch Du wusstest dass „Ethik“ nicht gut veränderbar ist, und nicht so einfach verhandelbar ist – und so bist Du trotz so vielen Verführungen und Aufforderungen zur Abkehr von Deinem ethischen Pfad nicht davon abgekehrt, sondern Du bist einfach „engelsgleich“ ethisch geblieben!

Einige, auch aus Deinen eigenen Reihen, die Deinen Weg nicht mitgehen konnten, und andere Grüppchen bildeten, in welchen sie sich besser aufgehoben fühlen, welche mit Ethik nicht so viel am Hut haben, auch von Brandstiftern und Hetzern gewählt werden, schlagen sich heute natürlich auch auf dem Wahlergebnis nieder, auf welches diese bestimmt sehr „stolz“ sind...

Dass Du nun trotz dieser „Gemengenlage“, was einer dieser Begriffe von dieser nun weit abgeschlagenen „Gemenge“ war, nun wohl genau wegen Deiner aufrechten Haltung wie ein Fels in der Brandung diese Wahl haushoch gewinnen wirst, ist ein wunderbares Geschenk für uns alle, die schon immer an „Ethik“ glauben, oder nun durch Dein Lehrstück darauf kommen könnten.

ML

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. September 2017, 10:04

Sehr geehrter User Happy Pingu

Zitat

Liebe Angela!
Ihre Vorfreude in allen Ehren

Zitat

Ich gratuliere Dir schon mal im Voraus von ganzen Herzen zu Deiner erneuten Wiederwahl zur Bundeskanzlerin!
Aber finden Sie diese Glückwünsche nicht etwas voreilig? Sicher wird die Dame "leider" wieder gewinnen. Aber Ihre Wiederwahl ist meiner Meinung nach ein Verlust für das Deutsche Volk.

Mit freundlichen Grüßen an diesem spannendem Wahlsonntag

Freier Wähler

Happy Pingu

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Happy Pingu« ist männlich
  • »Happy Pingu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. September 2017, 11:15

Lieber freier Wähler!

Du meintest, dass Angela „leider“ wieder gewinnen wird. Nun hoffe ich aber doch, dass Du es nicht schade findest, wenn ein ethischer Regierungsstil gewinnt, oder?

Bestimmt meinst auch Du nicht, dass es ethisch sein kann, dass sich unsere Mitmenschen in Landesgrenzen einzäunen sollen, und „Wegschauen“ und „Nichthelfentum“ gegenüber anderen Mitmenschen ethisch wäre, wie es viele „völkische“ Mitbürger gegenüber den hunderttausenden Flüchtlingen so sehen, bzw. „hinwegsehen“ wollen?

Deshalb, weil „Ethik“ ein sehr hohes Gut sein sollte, freue ich mich für die Wiederwahl von Angela Merkel, dass hier das hohe Gut haushoch gewinnt.

Dass man allerdings alles tun sollte, damit solche „Flüchlingsdramen“ nicht mehr vorkommen, gehört natürlich auch zu einem sehr hohen ethischen Handeln, welche Überlegungen zu solchen Lösungen schon über manchen „Tellerrand“ hinausgehen können, insbesondere über jede „Tellerränder“, welche nur ihren eigenen schützen wollen.

Um in der heutigen Zeit ein Regierungschef zu sein, bedarf es einer enormen Kompetenz, und einer berechenbarer und sehr sicheren Grundlage, und dafür steht sie, unsere Angela.

Wer andere Vorschläge hat, kann diese ja sehr gerne vorbringen, und oft sind auch ganz gute Vorschläge dabei, die man dann auch annehmen kann – und auch hier hat Angela Merkel immer wieder gezeigt, dass sie ihre Meinung ändern kann, wenn sie bessere Wege sehen kann, und diese dann annehmen kann.

Doch hätte Angela Merkel solchen Forderungen nachgegeben, welche besonders von Hetzern geäußert worden sind, zum „Stolz“ für solch manches „Gemenge“, dann wären unsere hohen Werte in Deutschland längst zusammengebrochen, mit Folgen, die sich dann für jeden von uns zum Nachteil auswirken würden, wie man aus jeder Lehre und Empirie von Ethik wissen könnte.

Ich glaube, dass Angela Merkel weiterhin alles für uns tun wird, was Seinesgleichen suchen könnte, und beispielhaft sein könnte, was viele in ihr bislang nie oder noch nicht so gesehen haben, oder auch gar nicht sehen wollen, obwohl man auch als Gegner von Angela Merkel's Politik doch selbst auch nur das Beste für sein Land möchte, auch wenn man genau so viele Dinge befürchtet, welche uns noch drohen könnten, wie diese von Angela Merkel ebenso gesehen werden – und aber Angela Merkel sich nicht als „Troll“ in solchen Dingen bewegt, sondern einzigartig friedlich gesinnt und souverän damit umgeht, und wohl auch weiterhin die richtigen Lösungen finden kann, welche für uns alle am Besten sein könnten.

Wer andere Lösungen sieht, kann diese sehr gerne zur Sprache bringen, ohne verletzend zu werden, sowohl im Parlament, als auch hier in diesem Forum.

Auch ich bin immer sehr gerne dazu bereit, anderen Auffassungen zu folgen, und meine Auffassungen zu ändern, wenn mir andere möglicherweise richtigere Auffassungen begegnen!

ML

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. September 2017, 14:28

Ich lese aus Ihren Zeilen heraus, dass Sie ein glühender Merkel Verehrer sind. Nun gut. Das ist Ihr Demokratisches Grundrecht. Aber auch ich nehme mein Demokratisches Grundrecht in Anspruch das Wirken dieser Dame in Frage stellen zu dürfen. Ich halte das Verhalten von Frau Merkel gegenüber dem Deutschen Volke für höchst zweifelhaft. Wenn nicht sogar sträflich vernachlässingend.
Aber um 18 Uhr wissen wir ja beide mehr.
Auch Ihnen noch ein sonniger Wahlsonntag mit vielleicht einer Überraschung.

Happy Pingu

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Happy Pingu« ist männlich
  • »Happy Pingu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. September 2017, 15:00

Lieber Freier Wähler!

Na, über die „Strafrechtlichkeit“ möchten ja einige Anfänger-Parlamentarier einen „Untersuchungsausschuß Merkel“ beantragen, weil sie der Auffassung sind, dass Angela Merkel gegen den Paragraphen 96 des Aufenthaltsgesetzes verstoßen haben soll.

Nun, das kann gut sein, dass unsere Angela gegen diesen Paragraph verstoßen hat. Nur, Ethik unterscheidet sich eben oft von Moral und Recht.

Beispiel:

Jemand ist von einem anderen derart geschädigt worden, dass er aus moralischen und rechtlichen Gründen diesem anderen auf gar keinen Fall verzeihen kann, und auf gar keinen Fall vergeben kann. Würde er trotzdem dem anderen verzeihen und/oder vergeben wollen, dann ginge dies kaum aus moralischen Gründen, auch schon gar nicht aus rechtlichen Gründen – aber aus ethischen Gründen!

Die gleiche „Ethik“ geht auch andersherum, das heißt, dass man, wenn man ethisch gesinnt ist – auch schon vor einem zu erwartenden schlimmeren Schadensfall helfen darf, was dann zwar noch nicht ausdrücklich in irgendwelchen Gesetzen als mögliche Ausnahme so ausgedrückt wurde, aber dennoch rechtens sein kann, und deshalb rechtens sein muss.

Schön, wenn unsere neuen Parlamentarierer dies schnell lernen werden müssen, was ich ihnen nur wünschen kann...

ML

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 253

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 736

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. September 2017, 15:27

Ich bin sehr auf heute abend gespannt und auf die ersten Bundestagsdebatten nach der Wahl. Da wirds endlich mal wieder lebendiger zugehen als seit langem.

Schaumermal.

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. September 2017, 16:31

Da muss man nicht gespannt sein. Auch die Verlierer werden sich wie immer als Sieger darstellen. Gewinnen wird Frau Merkel. Aber mit deutlichen Verlusten. Die AfD wird dritte Kraft gleich nach einer schwer angeschlagenen SPD.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 253

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 736

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. September 2017, 17:31

Naja, spannend finde ich besonders die detaillierten Ergebnisse. Ich vermute, dass es besonders bei der AfD noch Überraschungspotential geben könnte. Ich denke jedenfalls, dass zehn oder elf Prozent als Vorhersage nicht ausreichen.

Man wird es sehen.
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. September 2017, 17:40

Ich sehe die AfD Bundesweit bei ca. 16 Prozent. Im Osten sogar teilweise bei über 25. Aber warten wir einfach ab. Die Zeit tickt dem Ende der Wahl entgegen. Bei manchem wird sich die Frage nach Sekt oder Selters in Kürze entscheiden.
Aber nun muss ich in den Saal. Die Kandidaten hier im Rathaus sind auch schon ganz gespannt auf das kommende Ergebnis.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. September 2017, 18:07

Gauland AfD gerade life im TV. "Wir werden Sie jagen, wir werden Sie jagen". Das ist eine klare Kampfansage in Nazimanie.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. September 2017, 18:12

Ich lag wohl Goldrichtig

Zitat

Da muss man nicht gespannt sein. Auch die Verlierer werden sich wie immer als Sieger darstellen. Gewinnen wird Frau Merkel. Aber mit deutlichen Verlusten. Die AfD wird dritte Kraft gleich nach einer schwer angeschlagenen SPD

Zitat

Die erste Prognose zur Bundestagswahl 2017: Demnach bleiben CDU/CSU stärkste Kraft, die SPD sinkt auf 20 Prozent und die AfD wird drittstärkste Kraft. Linke, FDP und Grüne sind etwa gleichauf.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. September 2017, 18:24

CDU 32,5 %
SPD 20,0 %
FDP 10,5 %
Grüne 9,5 %
Linke 9,0 %
AfD 13,5 %
Sonstige 5,0 %


Schon die Reihenfolge der Ergebnisse zeigt das Demokratieverständnis einer Pforzheimer Tageszeitung.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 24. September 2017, 18:36

Das war es dann wohl



Versteinerte Mienen im Willy Brand Haus.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. September 2017, 18:42

Das Netz ist ehrlicher. Hier stimmt die Reihenfolge.

33,3%
Union
20,9%
SPD
13,2%
AfD
9,9%
FDP
9,4%
Grüne
9,0%
Linke
4,3%
Sonst.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 24. September 2017, 18:56

Erkennt hier jemand den Einfluss aus den USA?


Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 24. September 2017, 20:34


Gauland AfD gerade life im TV. "Wir werden Sie jagen, wir werden Sie jagen". Das ist eine klare Kampfansage in Nazimanie.

Das Netz ist ehrlicher. Hier stimmt die Reihenfolge.

33,3%
Union
20,9%
SPD
13,2%
AfD
9,9%
FDP
9,4%
Grüne
9,0%
Linke
4,3%
Sonst.
Bist du jetzt pro oder contra AFD? So richtig kann man es nicht raus lesen.

Counter:

Hits gesamt: 9 806 019 | Klicks gesamt: 11 619 398 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24