Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt
  • »Freier Wähler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Oktober 2017, 18:48

Dienstag, 31. Oktober Weltspartag 2017

Die größte Bankenlüge aller Zeiten

In der heutigen Null Zins Politik verliert dieser Tag vollkommen an seiner ursprünglichen Bedeutung. Die Banken nutzen diesen Tag nur dazu aus um dem Bürger den letzten Cent aus der Tasche zu ziehen um damit zu spekulieren. Zinsen im unteren 1 Prozent Bereich decken nicht einmal die Jährliche Inflation ab.

Früher war der Weltspartag noch etwas ganz besonderes. Die Banken kamen sogar mit der Geldzählmaschine in die Schulen. Nach Klassen geordnet wurden wir dann aufgerufen. Jeder hatte stolz sein Sparschwein mit dabei. Am Tag zuvor steckt so manche Oma oder Opa noch schnell ein Scheinchen dazu um sich nach dem zählen des Geldes eines der damals wirklich tollen Geschenke aussuchen zu können. Gestaffelt nach dem gezählten Betrag wurden die Geschenke an Tischen sauber aufgereiht.
Stolz wie Bolle bekamen wir dann unser Sparbuch neu gestempelt und freuten uns schon auf das nächste Jahr.
Heute verteilen die Banken nur noch Billigramsch an die Kinder.

Freier Wähler

ist richtig gerne hier

  • »Freier Wähler« wurde gesperrt
  • »Freier Wähler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 16. September 2017

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Oktober 2017, 18:59

macht ja nix :D

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Oktober 2017, 22:33

Zum Thema "Sparen" gibt es heutzutage ebensoviel zu sagen wie es Zinsen gibt... :huh:
Vielleicht müsste man den Tag umbenennen. In "Weltenteignungstag".
Oder umwidmen. In "Bankenzinsspartag". Oder so ähnlich.
Aber von den Deutschen erwartet man (oft ohne dafür ausreichendes Einkommen), dass sie mehr Geld für private Rentenvorsorge und private Pflegezusatzversicherung investieren. Fragt sich für Viele allerdings: "Wovon?"

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Counter:

Hits gesamt: 9 947 589 | Klicks gesamt: 11 792 897 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24