Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

  • »Stiller Mitleser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Januar 2018, 19:15

Rundfunkbeitrag - muss das sein?

Ich habe mich letztens damit beschäftigt da ich ja (nur ungern) den Beitrag entrichten muss. Ich denke so wird es jedem von uns gehen. Doch kann man was dagegen tun? Muss man diesen Beitrag wirklich zwingend entrichten? Ist das kein Wettbewerbsvorteil gegenüber den privaten Sendern?
Und Werbung läuft ja mittlerweile auch in den öffentlich rechtlichen Sendern ebenso, nur halt nicht so gehäuft. Bin Mal auf eure Antworten gespannt!

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 333

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 741

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2018, 16:27

Über die Werbung in den "Öffentlich-Rechtlichen" ärgere ich mich ebenfalls, weil ich mich wirklich frage, wozu ich über fünfzig Euro im Vierteljahr abdrücken soll, wenn ich dann trotzdem noch mit zeitstehlender Werbung belästigt werden muss.

Nebenbei sind diese fünfzig Euro ja nicht gerade wenig Geld, besonders für Menschen, die ohnehin schon prekäre Einkommensverhältnisse haben. Und wenn man das TV- und Radioangebot nicht oder fast nicht nutzt, ist das Bisschen, was man tatsächlich nutzt, unverhältnismäßig teuer.

Vielleicht sollten die Anstalten mal Anstalten machen, ihre Veranstaltungen günstiger zu gestalten mit Gestalten, die ihre Gestalten für weniger Geld gestalten. :D

Schließlich braucht kein Mensch im Monat einen fünfstelligen Betrag netto um anständig leben zu können...

Mir sind im Internet schon Diskussionen begegnet, in denen darüber berichtet und dazu aufgerufen wurde, diese möglicherweise rechtswidrige Zwangsabgabe zu boykottieren. In vielen Fällen hätten sich Verweigerer erfolgreich zur Wehr gesetzt, wenn mit Strafen gedroht wurde.

Angesichts der mittlerweile unerträglichen Tendenziosität der meisten Medien wollen nicht wenige Menschen diese gebührenfinanzierte Zwangspropagandaberieselung eigentlich lieber nicht mehr mitfinanzieren.

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

HaasenMöhrderXXL

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Februar 2018, 20:04

Gibt doch auf jedem Arbeitsamt einen Freistellungsantrag, der einen für sechs Monate von den GEZ-Gebühren befreit. Verlängerung möglich. Man muss halt in eine von acht Kategorien fallen (ALG-Bezieher, Rentner, Behinderter etc.), dann muss man keine Gebühren mehr abdrücken.

  • »Lokalschatz Rudi« wurde gesperrt

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 18. Januar 2018

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Februar 2018, 20:19

Nicht zu vergessen Asylanten und IS Sypathisanten.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

  • »Stiller Mitleser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Februar 2018, 21:27

Und Analphabeten.

Pfandsammler

ist richtig gerne hier

  • »Pfandsammler« wurde gesperrt

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 3. Februar 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:25

Ich habe dazu eine Freistellung

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

  • »Stiller Mitleser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 761

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:26

Eine dauerhafte Freistellung?

Pfandsammler

ist richtig gerne hier

  • »Pfandsammler« wurde gesperrt

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 3. Februar 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:29

Befristet auf 6 Monate

Stefan

ist richtig gerne hier

Beiträge: 212

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. März 2018, 17:17

Vielleicht sollten die Anstalten mal Anstalten machen, ihre Veranstaltungen günstiger zu gestalten mit Gestalten, die ihre Gestalten für weniger Geld gestalten.
So ist es. *respekt* *zustimm*


In vielen Fällen hätten sich Verweigerer erfolgreich zur Wehr gesetzt, wenn mit Strafen gedroht wurde.
Warum liest und sieht man nichts davon in den Medien?
Mein Lieblingsbaum ist der Ahorn.

Counter:

Hits gesamt: 10 346 499 | Klicks gesamt: 12 230 463 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24