Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mark

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Oktober 2014, 18:40

Das weltweite islamische Kalifat wurde ausgerufen

Koran Sure 9 Vers 5:

Zitat

Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener [alle im Sinne des Islam Ungläubigen], wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.


Wie geht die westliche Politik damit um?
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. (Artikel 5 Grundgesetz)

Andreas

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 555

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Oktober 2014, 19:39

Vielleicht sollte die Frage besser lauten: Wie sollte die westliche Politik damit umgehen?

Die Bürger hier im Land sollten sich klar darüber sein, dass für Moslems auch die Angehörigen von Naturreligionen, Atheisten, Nihilisten und so weiter als Ungläubige gelten. Es trifft dann nicht nur die Christen und Juden.
Wenn möglich lebe ich mit allen Menschen in Frieden.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Oktober 2014, 19:40

Das wird ja immer abstruser... Es ist nur die Frage, inwieweit sich die "herkömmlichen" Muslime diesen Forderungen verpflichtet sehen werden (solange ihnen keine Konsequenzen bei Nichtbeachtung drohen).

Aber was, wenn...? Wir haben schon sehr viele Muslime in unserem Lande, die sich unseren Gesetzen kaum verpflichtet fühlen... Was, wenn diese sich in ihren noch eher unpräzisen Ansichten des islamischen Glaubens bestärkt sehen und sich von solchen Hetzern fangen lassen?

Es gab ja bereits manche Unruhen auch in Europa. Ich erinnere nur an die brennenden Straßen in London. Oder an die vielen wenig berichteten Vorkommnisse in Gegenden, in denen Nichtmuslime sich schon nicht mehr trauen. Einschließlich der Polizei.

Das kann ja noch Eiter werden.

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Oktober 2014, 15:32

Heute morgen kam diese Meldung:

Massenschlägerei zwischen Muslimen und Yesiden in Celle

Sind das die Anfänge von Inneren Umruhen in unserem Land durch die weltweiten Islamisierungsbestrebungen...?

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Happy Pingu (07.10.2014)

Counter:

Hits gesamt: 9 957 320 | Klicks gesamt: 11 806 215 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24