Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim Redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Juli 2015, 12:37

Was und wie sind freie oder freikirchliche christliche Gemeinden?

Was sind das für Gemeinden, die in einer Zeit, in der die beiden großen Kirchen einen Mitgliederschwund erleiden, ihre Gemeindehäuser vergrößern oder neue größere Gemeindehäuser errichten?

Vor 10 Jahren entstand für eine freie christliche Gemeinde ein neues Gemeindehaus im Gewerbegebiet Grenzsägmühle / Niebelsbach und vor einigen Jahren bezogen die Pforzheimer Stadtmission (2007) und die Christliche Gemeinschaft Ellmendingen (2011) neue wesentlich größere Gemeindezentren. Damit ist die Bautätigkeit im Bereich der Freikirchen noch nicht abgeschlossen. Gebaut wird derzeit in Weil der Stadt, in Sinsheim und in Lahr. Während es in Weil der Stadt "lediglich" ein Anbau an das bestehende Gemeindehaus ist, wird in Sinsheim und Lahr richtig groß neugebaut.

Zum Neubau in Lahr gibt es auch ein Video:


Darin wird nicht nur über den Neubau an sich berichtet, sondern man erfährt auch einiges über die Gemeinde selbst und was sie teilweise von anderen Kirchen unterscheidet.

Es muss Gründe dafür geben, dass diese freien bzw. freikirchlichen Gemeinden wachsen.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Streitschlichter

kommt allmählich in Fahrt

  • »Streitschlichter« ist männlich
  • »Streitschlichter« wurde gesperrt

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 12. Juli 2015

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Juli 2015, 12:51

Sicher liegt es daran das die Menschen solchen Freikirchen bzw. Sekten blinden Glauben schenken.

Ich brauche für meinen Glauben auf jeden Fall keine Gemeinde oder ein Großkotziges Gotteshaus bzw Gemeindezentrum


Rerettek
Im übrigen sollte hier alle die selben Rechte haben. So ist es eine Zweiklassengesellschaft.
Der jetzige Zustand fördert nur Hass und Streit.
Aber die Forenleitung möchte dies nicht erkennen.
Hier wird das falsche Druckmittel eingesetzt.

Engelsgesicht

ist richtig gerne hier

Beiträge: 383

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Juli 2015, 13:06

Mal sehen, wie Q and A dazu wieder schweigen wird ...

Zitat von »Streithammel«

Sicher liegt es daran das die Menschen solchen Freikirchen bzw. Sekten blinden Glauben schenken.

Ich brauche für meinen Glauben auf jeden Fall keine Gemeinde oder ein Großkotziges Gotteshaus bzw Gemeindezentrum


Rerettek

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Juli 2015, 13:11

Ich brauche für meinen Glauben auf jeden Fall keine Gemeinde oder ein Großkotziges Gotteshaus bzw Gemeindezentrum
Kann es sein, dass du die Aussagen in dem Video überhaupt nicht verstanden hast?

Zuerst kommt die persönliche Beziehung zu Jesus Christus als der Weg zu Gott, dann kommt die Gemeinschaft mit anderen Gläubigen und dann kommt, wenn die Versammlungsräume zu klein werden, der Bau eines größeren Gemeindehauses - es sei denn man teilt die Gemeinde.

:)
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Engelsgesicht

ist richtig gerne hier

Beiträge: 383

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Juli 2015, 13:12

Aber einen großkotzigen Kronleuchter vo der Pforzheimer Schmuckindustrie für die Moschee spenden ist in Ordnung?

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Juli 2015, 13:27

Es muss Gründe dafür geben, dass ...
... weil Gemeinde mehr ist als Predigt und Gebet:

Ein Beispiel aus Sinsheim (Video):
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Counter:

Hits gesamt: 10 328 366 | Klicks gesamt: 12 211 950 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24