Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. September 2016, 20:07

Das neue Regendach am Bonner Busbahnhof

Zitat

Ein Dach soll schützen, vor Regen und Sonne. Das taten die 40 Jahre alten Pilzdächer am Bonner Busbahnhof bisher, sahen aber nicht chic genug aus. Das neue Regendach ist zwar chic, kann aber sonst nichts!
Fast wie am neuen Pforzheimer Busbahnhof ...
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 174

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 723

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. September 2016, 23:56

Zitat

Fast wie am neuen Pforzheimer Busbahnhof


"Fast" ist gut... :D

Pforzheim sollte allerdings auch mal endlich bei Extra 3 erscheinen. Material gäbe es geradezu wie aus dem Füllhorn... ZOB, "Innenstadtring", Ampeln, Spurverschwenkungen, Bäume, die schon beim Einpflanzen unter dem ZOB-Dach dieses fast berühren, während die "Schattenbäume" an den Taxiständen auffallend klein sind und nicht zuletzt die geplante Schließung vieler öffentlicher Toiletten um Geld zu sparen, während gleichzeitig weitere Luxus-Image-Bauprojekte in zweistelliger Millionenhöhe geplant werden... Man könnte immer noch mehr aufzählen, aber ich lasse es erstmal an dieser Stelle...
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Julian (04.09.2016)

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich
  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. September 2016, 13:20

Pforzheim sollte allerdings auch mal endlich bei Extra 3 erscheinen. Material gäbe es geradezu wie aus dem Füllhorn...
Du solltest das dem NDR mitteilen. Bei soviel Material gibt es dann für Pforzheim eine Extra-Ausgabe dieser Sendung. :thumbup:
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 174

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 723

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. September 2016, 21:13

Also "Extra 3 Extra"

:D
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Happy Pingu

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Happy Pingu« ist männlich

Beiträge: 839

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. September 2016, 03:00

Happy Pingu's neues Regendach für den Bonner Busbahnhof

Also ich finde einerseits schon, dass das alte Regendach des Bonner Busbahnhofs sehr altmodisch und „muffig“ aussah, und dagegen das neue gläserne Regendach schon optisch ein schöneres Bild abgibt. Aber halt nur rein optisch, weil eben das „Regentropfen-Fallverhalten“ falsch eingeschätzt wurde – sodass die wartenden Fahrgäste nun alle nass werden, wenn es regnet, und sich lieber ihr altes Regendach wieder zurückwünschen würden...

Aber da frage ich mich mal, ob man das man das neue schmale Regendach nicht nachträglich etwas umarbeiten könnte, damit man darunter etwas trockener bleiben könnte?

Dazu habe ich mal auf diesen beiden Bildern einen Vergleich angestellt, und habe einfach mal das zu schmale Regendach in der Breite anwachsen lassen.

Na, wäre dies nicht die Lösung für das Problem, wenn man die paar zusätzlichen längeren Stahlträger und die paar größeren Glasplatten etwa so anbringen könnte?





ML

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Julian (05.09.2016)

Counter:

Hits gesamt: 9 650 383 | Klicks gesamt: 11 399 740 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24