Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim Redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 333

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 741

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. April 2018, 15:28

Anti-AfD-Browser?

Eben beim Betrachten der aktuell aktiven Nutzer stieß ich auf folgende, seltsame Browserkennung (vierter Eintrag von oben):



Anscheinend ist es möglich, Browserkennungen zu manipulieren.

Sehr interessant, was gewisse Meinungsvorbeter sich alles für ihre Propaganda einfallen lassen.

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

HaasenMöhrderXXL

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2018, 17:37

Deutschland soll in einen neuen Kommunismus geführt werden, da muss das Internet als Datenautobahn und Informationsplattform natürlich beschnitten werden wo es nur geht! Gut möglich, dass Zensurmeister Maas bald auch noch unsere Computer hackt und loggt, um an vertrauliche Informationen heranzukommen und potentielle Staatsfeinde zu bekämpfen. Ansonsten scheinen die in Berlin ja einen Heidenschiss vor der AfD zu haben, wenn die jetzt sogar schon einen Browser gegen Blau-Rot einführen! Mit Demokratie hat das jedenfalls nicht mehr viel zu tun...

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 761

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2018, 19:37

Das ist unser Zombie. Er ist wieder mit Tor auf der Seite unterwegs.
https://marius.bloggt-in-braunschweig.de/2017/10/09/politische-kampagnen-aus-dem-tor-netz/

Stefan

ist richtig gerne hier

Beiträge: 212

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. April 2018, 19:35

Lutz Bachmann - der vorbestrafte Kopf von "PEGIDA"

Diese Diffamierungskampagne gegen andersdenkende bzw. gegen andere die nicht der Meinung sind der hiesigen Journalisten, nervt langsam gewaltig!

Was soll solch eine Dffamierungskampagne? Wie viele Lügner und Betrüger haben wir in Politik und Wirtschaft, die immer noch ihren Job tun und EInfluss haben !?

Die Tagesschau verkommt immer mehr zum Regierungspropagandasender.

Was soll das jetzt wieder,der Mann hat seine Strafe abgesessen und damit ist die Kritik unglaublich. Man versucht jetzt alles um die Bewegung in die rechte Ecke zu stellen und als kriminell. Doch dadurch erreichen Sie genau das Gegenteil,denn der Mensch hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und Gerechtigkeitssinn. Um so mehr man hier diese Bewegung verunglimpft um so mehr werden es werden die die Bewegung unterstützen. Und die beleidigenden Äußerungen der SPD und Herrn Maas sind eine Frechheit,der Mann ist untragbar geworden.

Wieso setzen Sie sich nicht inhaltlich mit den Forderungen der PEGIDA auseinander? Haben Sie etwa keine Gegen- Argumente, außer Nazi-Keule und Beleidigungen? Was ist mit der Toleranz Andersdenkenden gegenüber? Fragen über Fragen!

Otto Graf Lambsdorff - der kriminelle Kopf der FDP?
Helmut Kohl - der kriminelle Kopf der CDU?
Bei SPD, Grünen, Linken gibt es sicherlich auch Vorbestrafte . . .
Uli Hoeneß - der kriminelle Kopf des FC Bayern? Oder ist es Franz Beckenbauer? Oder Karl-Heinz Rummenigge?
Boris Becker - der kriminelle Kopf des deutschen Tennissportes?
Welcher "achso Prominente" ist eigentlich nicht vorbestraft?

Nachdem offfensichtlich das mediale Trommelfeuer gegen PEGIDA bisher kaum Wirkung gezeigt hat hat, greift man nun zu persönlicher Abwertung einzelner Protagonisten der Aktion. Weil der Mann vorbestraft ist, sind die Forderungen von PEGIDA falsch?

Fakt ist: ein Krimineller hat wahrscheinlich die PEGIDIA ins Leben gerufen.
Dies ist aber kein krimineller Akt.
Fakt ist aber auch: Die Menschen, die mit der PEGEDIA auf die Strasse gehen sind nicht alle kriminell oder rechtsextrem.

...
Mein Lieblingsbaum ist der Ahorn.

Stefan

ist richtig gerne hier

Beiträge: 212

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. April 2018, 19:41

...

Anstatt zu hinterfragen, wer sich PEGIDA aus welchen Gründen angeschlossen hat und die Sorgen der Leute ernst zu nehmen, wird mal wieder nichts anderes versucht als dem Volk eine Meinung vorzugeben, was sie von dieser Gruppierung zu halten haben.

Herr Bachmann wurde für seine Konflikte mit dem Gesetz verurteilt. Seine Schuld an der Gesellschaft hat er abgedient.

Prädikat: besonders wertlos

„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hans-Joachim Friedrichs)

Die von PEGIDA und anderen Gruppierungen aufgegriffenen Themen wurden über viele Jahre von den großen Parteien ausgesessen, negiert, ausgeblendet. Und heute wundern sich gerade die etablierten Parteien auch noch, dass sie von anderen Gruppierungen aufgegriffen werden.

Die ARD sollte sich für diesen Beitrag in Grund und Boden schämen. Wo sonst immer politisch höchst korrekt darauf geachtet wird, niemanden zu diskriminieren, wo das Wort "mutmaßlich" häufiger vorkommt als alle anderen, ist plötzlich eine Tat, für die die Strafe abgesessen ist, ein Grund mit einer vollkommen aus dem Ruder gelaufenen Wortwahl, politisch Andersdenkende in die mediale Mülltonne zu treten.

Ich erinnere gern daran das zum Beispiel Herr Kohl als BK auch kriminell war als er Schwarzgelder für die CDU entgegen nahm. Schlagzeile wäre dann hier: Der kriminelle Kopf der ehemaligen Bundesregierung.

Nach unserer Demokratischen Grundordnung ist jemand der seine Strafte für Kriminelle Handlungen abgeleistet hat auch nicht mehr als Kriminell zu bezeichnen.

Ich schau mir Dinge wie den Spiegel, die Welt, die Zeit oder Tagesschau-Sites eigentlich schon lange nur noch an, um zu sehen was diesmal wieder für Propaganda-Stücke fabriziert wurden.

In der PEGIDA Diskussion zeigt sich einmal mehr, dass sich bei vielen Journalisten offensichtlich das Berufsverständnis gewandelt hat. Nicht als unabhängige weitgehend neutrale Beobachter und Berichterstatter sehen sie sich. Nein, was früher den Kommentaren (als subjektive Meinungsäusserung für den Leser klar erkennbar) vorbehalten war, durchzieht jetzt nahezu jeden Bericht: Die eigene Sicht der Welt und der Wunsch mit den journalistischen Mitteln und der Macht des Mediums im eigenen Sinne zu gestalten und zu beeinflussen.

Ganz einfach, wie unsere Oberen solche Leute von der Straße bekommen: mal Politik fürs Volk und nicht nur für die Lobbiisten und Banker und Südeuropäer machen, dann kommt auch wieder Ruhe ins Land. Solange aber die Meinung der kleinen Bürger sowas von egal ist, wird es weiter Demos gegen alles mögliche geben.

Unterste Schublade. Damit schaden die sogenenten "Gutmenschen" sich selbst.

Hat da wer bei der BILD sein Praktikum absolviert?

Ich halte zwar nichts von PEGIDA und sehe das auch als Sammelpunkt vieler rechter Ansichten, aber warum muss ausgerechnet die tagesschau so einen unqualifizierten unterschwellig pöbelnden Beitrag veröffentlichen?

"Ein durchgeknallter Krimineller" war auch einmal Nelson Mandela... dafür war er im Gefängnis.
Für Winston Churchill war Mahatma Ghandhi zu seiner Zeit auch nicht anders als ein "halb nackter aufrührerischer Fakir".

Schlamm statt Argumente.

Quelle: Irgendwo aus einem Forum in Deutschland
Mein Lieblingsbaum ist der Ahorn.

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 761

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. April 2018, 20:05

Und was hat das ganze jetzt mit dem anti afd Browser zu tun?
Konntest du dein Beitrag nicht in die passende Kategorie reinkopieren? Tssss.

Stefan

ist richtig gerne hier

Beiträge: 212

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. April 2018, 12:39

Passt doch inhaltlich ganz gut zu der Anmerkung "Sehr interessant, was gewisse Meinungsvorbeter sich alles für ihre Propaganda einfallen lassen." im Startbeitrag.
Mein Lieblingsbaum ist der Ahorn.

Counter:

Hits gesamt: 10 348 106 | Klicks gesamt: 12 232 109 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24