Sie sind nicht angemeldet.

Philosophie: Der unbekannte Andere

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim Redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 331

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 741

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. April 2014, 23:03

Der unbekannte Andere

Worte machen Leute


Worte, die etwas sagen wollen.
Worte, die stören oder beleidigen.
Worte eines Menschen, den Du nicht kennst.

Du sitzt vor dem Bildschirm und stellst Dir beim Lesen des Nicks irgendwas vor. Es ist immer falsch. Die Realität lässt sich nicht erfinden.
Am anderen Ende sitzt - ein Mensch. Vielleicht einsam, traurig, allein. Vielleicht auch jemand, der sich unverstanden fühlt.
Jemand, der das Gute sucht und wünscht. Der dabei vielleicht große Fehler macht.
Du siehst nur den Avatar. Und die Beiträge.
Sie sind vielleicht eine Fiktion, eine künstliche Existenz. Entstanden im Kopf eines realen Menschen.
Oder sie sind ehrlich, echt, aufrichtig. Aber auch dann sind sie nur ein winziger Ausschnitt dessen, was diesen Menschen ausmacht. Mit all seinen Freuden, Ängsten, Sorgen, Gefühlen.
Vielleicht setzt dieser Mensch einen Grinsesmiley und wässert dabei seine Tastatur mit seinen Tränen.
Oder seine Worte klingen wütend und giftig und er sitzt entspannt lächelnd vor seinem Flachbildschirm und meint alles ganz anders.

Kann auch sein, dass der Mensch auf der anderen Seite Dir ähnlicher ist, als es Dir lieb wäre.
Auf jeden Fall ist auch er - ein Mensch wie Du. Mit Augen wie Deine, mit Händen und Füßen wie Deine.
Jemand, der auch Du selbst sein könntest.

Weißt Du, wer der Andere ist?
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Einfach Ich

unregistriert

2

Freitag, 25. April 2014, 09:36

8o :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. April 2014, 15:43

Kann auch sein, dass der Mensch auf der anderen Seite Dir ähnlicher ist, als es Dir lieb wäre.
Ach deshalb immer diese abstoßenden Reaktionen - wie zwei gleichgepolte Magnete. *denk*
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 331

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 741

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. April 2014, 12:38

Tiefsinnigere Themen scheinen hier grundsätzlich wenig Resonanz zu finden. Warum wohl...?
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Anna A...

unregistriert

5

Samstag, 26. April 2014, 13:03

Hier bitte !


Der unbekannte andere am Ende der Leitung


Ring, ring macht es. Mein rosa Telefon läutet. "Hallo hier Anna" hauche ich in die Muschel. Am anderen Ende der Leitung vernehme ich ein leises stöhnen. "Hallooo" rufe ich etwas bestimmter "Wer ist da"? Immer noch ein stöhnen, welches immer heftiger wird. "Wenn du dich jetzt nicht meldest lege ich wieder auf" flöte ich in die Muschel. "Ah ja jetzt" kommt es vom anderen Ende der Leitung. Danach ein klick, und das Gespräch ist beendet. Wer war das nun ? Was für ein Mensch war am anderen Ende der Leitung? Was hatte er für Beweggründe so etwas zu machen ? Ich werde es nie erfahren. Der unbekannte andere eben.


Herzlichst Anna

Einfach Ich

unregistriert

6

Samstag, 26. April 2014, 13:46

Tiefsinnigere Themen scheinen hier grundsätzlich wenig Resonanz zu finden. Warum wohl...?

Ist jetzt nicht böse gemeint Gunnar .

Ist wie im richtigen Leben, der Eine macht gern Jux und der Andere nicht .
Manchmal wird ein " tiefsinniges " Thema besprochen, manchmal auch zerrissen .
Ist am Stammtisch genauso wie im Cafe um die Ecke oder auf der Bierbank im Garten oder im Verein.

Ist nunmal so wenn verschieden Menschen aufeinander treffen .

Wenn Du ein änliches Thema in ein paar Tagen postest, kann es schon wieder einen genz anderen Ausgang oder Verlauf nehmen .
Ich finde sowas sehr spannend . . . .

Safira

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

Beiträge: 3 749

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. April 2014, 13:54

Zitat

Tiefsinnigere Themen scheinen hier grundsätzlich wenig Resonanz zu finden. Warum wohl...?

Ist jetzt nicht böse gemeint Gunnar .

Ist wie im richtigen Leben, der Eine macht gern Jux und der Andere nicht .
Manchmal wird ein " tiefsinniges " Thema besprochen, manchmal auch zerrissen .
Ist am Stammtisch genauso wie im Cafe um die Ecke oder auf der Bierbank im Garten oder im Verein.

Ist nunmal so wenn verschieden Menschen aufeinander treffen .

Wenn Du ein änliches Thema in ein paar Tagen postest, kann es schon wieder einen genz anderen Ausgang oder Verlauf nehmen .
Ich finde sowas sehr spannend . .


*zustimm*

Man kann auch nicht immer nur philosophische Texte schreiben und muss vor allem auch Spaß daran haben.

*willkommen* in der Welt der globalen Kommunikation.
Menschen sollen so sein, wie sie sind und nicht durch Regeln so eingeschränkt werden, dass ihr Leben nicht lebenswert ist.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 331

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 741

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. April 2014, 14:31

Man kann auch nicht immer nur philosophische Texte schreiben und muss vor allem auch Spaß daran haben.

Andererseits muss man doch nicht unbedingt auf Themen antworten, die einen gar nicht ansprechen.
Schweigen ist OK, aber Zerreden überflüssig.

Wer Spaß und Blödsinn will, kann sich ja entsprechende Themen raussuchen oder selbst eines erstellen. Dazu muss man kein tiefgründigeres missbrauchen.

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. April 2014, 14:34

Andererseits muss man doch nicht unbedingt auf Themen antworten, die einen gar nicht ansprechen.
Schweigen ist OK, aber Zerreden überflüssig.
*applaus*

Wer Spaß und Blödsinn will, kann sich ja entsprechende Themen raussuchen oder selbst eines erstellen. Dazu muss man kein tiefgründigeres missbrauchen.
*applaus*
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Safira

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

Beiträge: 3 749

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

10

Samstag, 26. April 2014, 14:37

Zitat

Tiefsinnigere Themen scheinen hier grundsätzlich wenig Resonanz zu finden. Warum wohl...?


Spätestens mit dieser Zwischenfrage hast du dieses Thema selbst erst ein Mal zerredet! Aber wer weis, wie es sich noch entwickelt? :P
Menschen sollen so sein, wie sie sind und nicht durch Regeln so eingeschränkt werden, dass ihr Leben nicht lebenswert ist.

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Mai 2014, 06:47

Tiefsinnigere Themen scheinen hier grundsätzlich wenig Resonanz zu finden. Warum wohl...?
Das frage ich mich auch immer wieder.

Wenn Du ein änliches Thema in ein paar Tagen postest, kann es schon wieder einen genz anderen Ausgang oder Verlauf nehmen .
Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Und meist hängt es davon ab, ob Beitrag Nr. 2 gleich ein unsachliches Zerreden darstellt oder eben nicht. Möglicherweise verhalten sich Foren-Mitglieder da wie Lemminge.

Daher:

Zitat

Schweigen ist OK, aber Zerreden überflüssig.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Counter:

Hits gesamt: 10 274 366 | Klicks gesamt: 12 157 319 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24