Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. April 2014, 10:51

Paradox ist ... :)

Hier dürft Ihr gerne weitere Paradoxien anhängen. :)

Paradox ist ...


... dass eine Weinkönigin lacht
... wenn auf einem Freiluftkonzert House gespielt wird
... wenn die Uhr laufend stehen bleibt
... wenn man schnell langsam wird
... wenn jemand "Leise" schreit
... dass es bergauf geht, wenn jemand über den Berg ist
... dass man sich selbst bedankt, aber den Dank trotzdem jemand anders bekommt

Bitte um weitere Seltsamkeiten dieser Art und freue mich schon (kann man sich nur selbst freuen oder auch andere?)

gespannte Grüße,

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Einfach Ich

unregistriert

2

Samstag, 26. April 2014, 11:00

Das ganze Jahr über die Anti Baby Pille nehmen und zu Weihnachten singen " ihr Kinderlein kommet " . . . . . . . . .

Tschuldigung . . . konnte nicht anders . . . . . . .

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. April 2014, 11:04

... sich das Leben zu nehmen und es dabei wegzuwerfen... ;(
und
... dass die Sonne immer gerade dann scheint, wenn es sowieso total hell ist.
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Einfach Ich

unregistriert

4

Samstag, 26. April 2014, 11:06

Kommt doch aufs Gleiche raus . . . . . 8o

zombiekiller

unregistriert

5

Samstag, 26. April 2014, 11:09

(kann man sich nur selbst freuen oder auch andere?)
War so nicht nötig! *seufz*

Anna A...

unregistriert

6

Samstag, 26. April 2014, 11:14

Wenn auch nun der Gunnar wieder rot wird.

Habe auch ein Paradox !

Der Umgangssprachliche Satz " Jemanden einen blasen" Würde man das tun....................... *kicher*
Es ist ja wohl eher ein saugen. *denk*


Herzlichst Anna







Einfach Ich

unregistriert

7

Samstag, 26. April 2014, 11:16

*lechz* *kinnlade*

Anna A...

unregistriert

8

Samstag, 26. April 2014, 11:41


Das ganze Jahr über die Anti Baby Pille nehmen und zu Weihnachten singen " ihr Kinderlein kommet " . . . . . . . . .

Tschuldigung . . . konnte nicht anders . . . . . . .
Der Spruch des Tages. *applaus* *applaus* *applaus*

Kroate

ist richtig gerne hier

  • »Kroate« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. April 2014, 11:48

Dass Blaubeeren rot sind wenn sie grün sind.
Es wäre heute nicht wie es ist, wäre es damals nicht gewesen wie es war.

Anna A...

unregistriert

10

Samstag, 26. April 2014, 12:10

Erdbeeren wachsen ja auch nicht unter der Erde.

Herzlichst Anna

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. April 2014, 12:18

Erdbeeren
Die Engländer nennen sie Strohbeeren. :D
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Anna A...

unregistriert

12

Samstag, 26. April 2014, 12:20

Kennst du auch Klabusterbeeren Julian ? *kicher*


Herzlichst Anna

Einfach Ich

unregistriert

13

Samstag, 26. April 2014, 12:23

*rofl* *wink* *jubel* *geil* *jubel* *rofl* *jubelfreu* *applaus* *rofl* *geil* *rofl* *lol* *wink* *jubel* *geil*

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. April 2014, 12:27

Die Erdbeere bringt mich auf folgenden Witz, der nur aufgrund des Paradoxons funktioniert:

Bestellt ein Kunde im Restaurant Erdbeerkuchen.
Der Ober bringt einen Kuchen.
Beschwert sich der Kunde: "Da ist ja keine Erdbeere drin."
Entgegnet ihm der Ober: "Na und? Haben Sie schon mal einen Hundekuchen gesehen, in dem ein Hund drin ist?"
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Holzmichel

unregistriert

15

Samstag, 26. April 2014, 22:22

Zitat

Das ganze Jahr über die Anti Baby Pille nehmen und zu Weihnachten singen " ihr Kinderlein kommet " . . . . . . . . .
made my day :thumbsup: :thumbsup:

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. April 2014, 08:07

Damit lässt sich trefflich über die Machtfülle Gottes filosofieren

Kann ein allmächtiger Gott einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann?
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. April 2014, 08:18

Das Theseus-Paradoxon

Verliert ein Gegenstand seine Identität, nachdem viele oder alle seine Teile nacheinander ersetzt worden sind, und ist eine Kopie, die aus den ersetzten Teilen zusammengesetzt wird, das Original?

Dieses Paradoxon hatte ganz praktische Bedeutung bekommen, als es um die Frage ging, ob ein Atomkraftwerk alt ist und lediglich repariert worden ist (Betriebsgenehmigung ist abgelaufen) oder ob es sich um ein neues Atomkraftwerk, da alle Teile ausgetauscht wurden (Anspruch auf die Betriebsgenehmigung eines "neuen" Atomkraftwerks).

Urteil des Verwaltungsgerichts Frankfurt/Main vom 31. März 2010

Nach dieser Logik wird aus einem alten Auto nach entsprechend umfangreichen Reparaturen auch wieder ein Neuwagen. :D
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Kroate

ist richtig gerne hier

  • »Kroate« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. April 2014, 08:29

Das Oktoberfest ist schon im September und der Maimarkt im April. Seltsam.
Es wäre heute nicht wie es ist, wäre es damals nicht gewesen wie es war.

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. April 2014, 08:43

Der Klassiker

Was war zuerst da: Die Henne oder das Ei?

Dieses Paradoxon beschäftigt die Menschen seit vielen Jahrtausenden.

Für Christen ist die Frage schnell beantwortet: Die Henne war zuerst da.

Wer die Evolutionstheorie für richtig hält, hat es etwas schwerer, diese Frage zu beantworten.


Zu diesen beiden Weltanschauungen zur gedanklichen Anregung hier ein aktuelles Quarks&Co-Video

Ansehen lohnt sich - unabhängig von der persönlichen Weltanschauung!
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich
  • »Singender Taxifahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. April 2014, 12:56

Wenn jemand behauptet, er lüge, lügt er dann?
Würde er die Wahrheit sagen, wäre seine Aussage eine Lüge, weil sie ja entgegen ihrer Aussage unwahr wäre, er also die Wahrheit sagte. Wäre diese Aussage aber wahr, müsste auch sie eine Lüge sein, da er selbst sie ja als Lüge deklariert.

*denk* *kopfkratz*
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Verwendete Tags

Linguistik, paradox, Spaß, Wortspiele

Counter:

Hits gesamt: 9 710 635 | Klicks gesamt: 11 493 987 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24