Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hagen

ist richtig gerne hier

  • »Hagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 424

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Januar 2017, 12:18

Mehr als Senf und Wein

Was politisch korrekt ist, steht im Grundgesetz: Es ist die Meinungsfreiheit.

Kraftfahrer

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Kraftfahrer« wurde gesperrt

Beiträge: 1 497

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2017, 06:30

Ich trinke nur Burgunder

Stiller Mitleser

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 508

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Januar 2017, 06:56

Um diese Uhrzeit? OK....

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. März 2017, 08:00

Lieber Hagen!

Ich finde es ja sehr schön, wenn es Organisationen gibt, welche notleidenden Mitmenschen in fernen Ländern helfen können.

Besonders hoch anerkennenswert finde ich es zudem, wenn unter den Förderern sogar selbst notleidende (psychisch angeknackste) Mitmenschen darunter sind, die nicht einmal selbst bemerken können, dass sie beispielsweise immer gerne andere Glaubensvorstellungen verletzen, und praktisch nie Antworten auf einfache Fragen geben können, und praktisch nie eigene Fehler zugeben können, und damit auch ihre eigenen Glaubensvorstellungen verraten.

Schön, wenn solche selbst anderen notleidenden Menschen helfen – wenngleich es auch schön wäre, wenn solche Organisationen auch ihren eigenen Mitmenschen mal helfen könnten, welche in unseren Breitengraden dadurch viel Verwirrung verursachen können, was einem verständlichen und friedlichem Miteinander völlig entgegen gestellt ist.

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stiller Mitleser (03.03.2017)

Hagen

ist richtig gerne hier

  • »Hagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 424

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. März 2017, 22:20

notleidende (psychisch angeknackste) Mitmenschen
Reden wir doch mal über dein schizophrenes Verhalten ...

Findest du das gut? Ehrlich?

Oder doch nicht so gut. Also dann lass es auch bleiben.

:)
Was politisch korrekt ist, steht im Grundgesetz: Es ist die Meinungsfreiheit.

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. März 2017, 22:48

Reden wir mal über die kranke Kelterner Gemeindemitglieder.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Leon

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 142

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. März 2017, 14:00

Nun denn ... (frei nach Heinz Rühmann)

Ich habe den Eindruck, hier schreiben viele ihre Meinungen nieder, formulieren sie aber als Tatsachen.

Wer aber etwas als Tatsache formuliert, sollte sich vorher vergewissern, ob das, was er zu schreiben beabsichtigt, auch der Wahrheit entspricht.

Wer aber sich vorher vergewissern will, wie es zum Beispiel in einer christlichen Gemeinde zugeht, sollte diese auch ein paar Mal besuchen. Ein Mal reicht nur dann aus, wenn in der betreffenden Gemeinde jede Veranstaltung strikt nach dem selben Ritual abläuft. Auch macht es Sinn, sich nicht nur den Gottesdienst am Sonntag anzusehen, sondern auch mindestens eine weitere Veranstaltung unter der Woche zu besuchen.

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. März 2017, 14:30

Lieber Hagen und Leon!

Weißt Du, es genügt einfach nicht, wenn man wie Du praktisch nie auf Fragen antworten kann. Dies ist keine Meinung, kein Eindruck, sondern dies ist eine ganz klare Tatsache, und hier im Forum zigfach belegbar.

Wenn Du also schon sehr viele Themen, Thesen und Behauptungen aufstelltest, welche allesamt widerlegt werden konnten, und Du dann nie bereit warst, Deine Fehler einzusehen, und zuzugeben, dann hast Du eben ein gespaltenes Verhältnis zu unserem Forum, eben wegen Deiner Unterlegenheit bei Deinen aufgestellten Behauptungen.

Da hilft es auch nicht, wenn Du uns vorschlägst, eine christliche Gemeinde besuchen zu wollen. Denn falls Du damit hoffst, dass man dort vielleicht eine Amnesie bekommen könnte, um sich dann vielleicht nicht mehr an alle Deine nicht beantworteten Fragen erinnern zu können, und sich dann Deine fehlenden Rücknahmen Deiner falschen Behauptungen auch nicht mehr erinnern könnte, falls dies Dein Kalkül gewesen sein sollte, dass dies dort eintreten könnte, um dann fein raus zu sein, von den vielen offenen Fragen, dann kann ich nur den Kopf schütteln!

Nein, so ist dies nicht! Ich möchte ein derartiges schlechtes Licht auf keine christliche Gemeinden fallen lassen, und weise eine solche kausale Verbindung zurück, falls Du meintest, dass Dir dies helfen könnte, um weiterhin nicht antworten zu müssen, weil man die offenen Fragen an Dich dort vielleicht schön vergessen könnte, wie es ja bei Dir der Fall zu sein scheint, leider!

Bitte nehme Deine Legende zurück, dass hier die anderen immer nur Schuld sind, oder vermeintlich Deine Gemeindebesuche, weshalb Du Dich nicht an Deine falschen und nicht zurückgenommenen Behauptungen erinnern kannst, bzw. nicht mehr erinnern willst.

Wenigsten dies mal jetzt!

LG

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. März 2017, 19:37

Wenn man in seiner Gemeinde (wer auch immer hier) nur der dummdoofe Außenseiter ist, welcher von allen nur müde belächelt wird, für den ist es dann sicher sehr schwer sich dem Anstand und den Gepflogenheiten außerhalb einer Christlichen Gemeinschaft oder auch Sekte anzupassen. Innerhalb solcher fragwürdigen Gemeinschaften werden solche Außenseiter(Vollpfosten)immer gerne mitgezogen und beschützt. Hat man in denen doch das perfekte Opfer für Gehirnwaschabende und Trottelaufgaben gefunden.
Solche Immerdummen Mitläufer fühlen sich im vermeintlichem Schutz der Gemeinschaft sicher und gehen darin auch total auf.
Wie gesagt! Wer auch immer hier oder auch sonst wo auf diesem Planeten.



Ähnlichkeiten mit hier mitschreibenden Usern sind rein zufällig. Es soll hier niemand beleidigt oder gar verunglimpft werden. Anrufe bei entsprechenden Organen unserer Staatsmacht sind also nicht nötig.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Leon

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 142

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. März 2017, 21:35

Nun denn ... (frei nach Heinz Rühmann)

Ich habe den Eindruck, hier schreiben viele ihre Meinungen nieder, formulieren sie aber als Tatsachen.

Wer aber etwas als Tatsache formuliert, sollte sich vorher vergewissern, ob das, was er zu schreiben beabsichtigt, auch der Wahrheit entspricht.

Wer aber sich vorher vergewissern will, wie es zum Beispiel in einer christlichen Gemeinde zugeht, sollte diese auch ein paar Mal besuchen. Ein Mal reicht nur dann aus, wenn in der betreffenden Gemeinde jede Veranstaltung strikt nach dem selben Ritual abläuft. Auch macht es Sinn, sich nicht nur den Gottesdienst am Sonntag anzusehen, sondern auch mindestens eine weitere Veranstaltung unter der Woche zu besuchen.

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. März 2017, 22:10

Julian!

Du langweilst. Kümmere Dich doch lieber um Deine Frau, bevor es ein anderer macht.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. März 2017, 06:29

Bevor hier ein Gemeindemitglied etwas zurücknimmt gibt er zu, daß die Erde doch eine Scheibe ist.

Wollen wir darauf wetten?
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. März 2017, 15:00

„Kommt herbei, und freut euch!“

Klingt ganz nett und einladend, oder?

Wenn ich mir den sympathischen Start-Beitrag ansehe, „Burgund, mehr als Senf und Wein“, dann wird damit doch wohl so eine eine gemütliche nette gesellschaftliche Stimmung erwartet, bei der man unter netten Leuten vergnüglich und humorvoll zusammen ist, die nett beginnt, und genauso nett endet, oder sogar netter endet, als sie begonnen hat.

Wenn man bei so was dabei ist, dann weiß man eigentlich, wie man sich zu benehmen oder zu geben hat, damit so eine Begegnung auch nett bleibt - nämlich mit leichtem Smalltalk, mit möglichst mit viel interessiertem Zuhören um andere Auffassungen über das Leben kennenzulernen und verstehen und schätzen zu können, und gegebenenfalls auch mal umgestimmt zu werden. Zumindest für den Moment ist es schöner, wenn man andere Meinung bei solchen Gelegenheiten einfach ganz unkompliziert mal annehmen kann, ohne gleich grundsätzlich dagegen zu sein, usw.

Also, mehr Smalltalk ohne ellenlange theoretische, politische, oder Glaubens-Diskussionen mit den anderen, so passt dann Land und Leute im Burgunderland einfach besser zusammen.

Mag sein, dass dies nicht jedem so leicht fällt, wenn man gewöhnt ist, immer beweisen zu können, dass man immer Recht hat und deshalb nie etwas zurücknehmen braucht, oder dass man es einfach gewohnt ist, seine Fehler nicht einzusehen, weil man ja doch immer Recht hat wie man gegen alle Regeln der Kunst trotzdem glaubt, auch wenn alle vom Gegenteil überzeugt sind, und deshalb trotzdem einfach immer nur so lange gerne und vergnüglich über ein Thema sprechen möchte, solange kein Widerspruch erfolgt, weil man sonst gleich ein neues Thema aufmachen würde, oder an einem einzelnen Widerspruch stundenlang hängenbleiben würde und nicht davon abgehen könnte, weil man immer bei jedem Widerspruch so handeln muss, weil man beweisen muss, das man eben doch Recht hat, und man alle andere Ansichten auf gar keinen Fall respektieren und nicht dulden kann, oder dann gleich wieder aus dem Thema flüchtet, um lieber nächste ähnliche Themen aufzumachen - Hauptsache man muss sich nicht mit Widersprüchen beschäftigen, die man nicht nachvollziehen kann, und nicht nachvollziehen möchte, was andere meinen, und weil man auch nicht gewillt ist verständlich dagegenzuhalten, weil man nichts an anderen Vorstellungen positiv finden möchte, und sich so erst gar nicht in andere Vorstellungen hineinversetzen möchte, und schon deshalb darauf nicht gut reagieren kann...

Ich meine, so etwas, ähnlich wie dieser lange Beispielsatz grade, passt einfach nicht auf so eine unbeschwerte „Land und Leute“ Begegnungsstätte, und eigentlich passt so etwas sonst auch nirgends hin, oder?

Vielleicht habe ich damit mal deutlich gemacht, dass es besser ist, wenn man das was ich in diesem langen Test ausgedrückt habe, einsieht, und umkehrt zu einem besseren Miteinander, auch gerade dann wenn man Tacheles reden will, wo man doch nur dann andere überzeugen kann, wenn man dabei auch mal andere Meinungen repektieren kann, und vor allem Tatsachen anerkennen kann, wenn es diese ganz klar gibt, ohne dann gleich den Beleidigten spielen zu müssen, so wie oben beschrieben.

Es kann auch nicht damit für jemanden besser werden, wenn man immer wieder die gleichen Beiträge abkopiert, und hier in diesen und anderen Threads immer wieder wiederholt postet, völlig ohne Bezug, sondern einfach aus Protest, so wie es aussieht, was praktisch einem völligen Versagen eines Miteinanders gleichkommt, oder?

Nun möchte ich aber auch sagen, dass wenn man ständig auf jemanden „herumhackt“, dass dies dann auch nicht förderlich sein wird. Wenn ich nun mal oben mit zugegeben recht langen Sätzen jemanden vermeintlich sehr starke Nerven abverlange, der dies vielleicht immer noch nicht verstehen kann, dann bitte ich doch um Verständnis mit demjenigen, dass man ihn vielleicht auch ab und zu loben sollte, wenn er auch mal etwas Richtiges gesagt hat, und dass man ihn noch mehr loben sollte, wenn er auch mal auf Fragen tatsächlich geantwortet hat.

Dabei stelle ich mir vor, dass man ihm eben nicht zu schwierige Fragen stellt, sondern nur solche, von denen man annehmen kann, dass er sie auch beantworten kann, und zwar leicht und gerne.

Klar, dass es hier des Öfteren zu einem Ungleichgewicht kommt, nämlich ganz arg verletzende und wahrheitswidrige Behauptungen auf der einen Seite, und dann vielleicht etwas „Lob“ dafür, was vielleicht weniger verletzend oder weniger wahrheitswidrig gewesen sein könnte...

Aber es sollte in einem Miteinander eigentlich jedem klar werden, wie weit man jemanden angehen kann, was dieser grade noch ertragen könnte, ohne sein Nervenkostüm dabei übermäßig beanspruchen zu wollen, oder gar absichtlich verletzen zu wollen.

Eine „Rechtfertigung“, dass man beispielsweise ja nur deshalb „zurückschlagen“ durfte, weil der andere ja angefangen hat, und dabei sogar Millionen von Gläubigen einer ganzen Glaubensgemeinschaft usw. verletzt und diffamiert habe, sollte nicht wirklich eine „Rechtfertigung“ sein, und nicht als solche wahrgenommen werden - sondern einfach mit überzeugenden Bitten begegnet werden, diese Verletzungen einfach wieder zurückzunehmen, und nicht wieder aufzustellen.

Dann sollten die Rücknahmen von solchen Behauptungen aber auch kommen, und dann ist dies für alle Beteiligten besser, als wenn man nur aufeinander „draufhaut“ ohne Ende, und sich mancher nicht mehr wohl fühlen kann, wie man es leider auf dieser Welt immer kennt, und weil es dann nur noch mehr zu solchen Beiträgen wie diesen hier kommen wird, obwohl man doch auch ganz anders könnte, oder?

Aber, vielleicht nähern wir uns damit dann doch mal wieder etwas mehr an, und können einfach ganz gut „Land und Leute“ genießen, und dies nicht nur irgendwo fernab im Burgundenland, sondern auch hier bei uns, sogar ganz nah hier bei uns in diesem Forum.

Also, ich würde mich freuen, wenn alle meine Intention verstehen könnten, was weniger öfter kopierte bezugslose Beiträge betrifft, weniger bis gar kein „Draufhauen“ mehr auf andere Mitglieder, und mehr Bereitschaft gerne mit nötigem Verständnis und Empathie Fragen zu beantworten, ohne „Basta-Mentaliät“, und auch gerne Fehler zuzugeben, oder auch mal andere Ansichten und Anregungen mal als „auch interessant“ zu bestätigen, und nicht gleich immer grundsätzlich jede Frage als Schlecht und Falsch und als persönlichen Angriff anzusehen, wenn es gar kein Angriff war, sondern nur eine ganz normale Frage, oder ein ganz normaler Beitrag mit Ideen, vielleicht sogar geeignet für ein besseres Miteinander, was immer schön ist.

Und ganz ehrlich, wie kann es dann anderes sein, dass wenn man auch andere Ansichten auch mal als „auch interessant“ ansehen könnte, dass man dann fast gezwungenermaßen sich besser miteinander verstehen kann?

So, wie ich es ganz oben beschrieben habe, mit den ellenlangen Diskussionen, bei denen jeder immer nur Recht haben will, auch wenn er nachgewiesen völlig falsch liegt, und dadurch vielleicht noch viele weitere Verletzungen verursacht, kann es doch gar nicht richtig sein, oder?

Nun denn, (frei nach Heinz Rühmann), wie wäre es denn wieder mal mit einem netten Neuanfang, und atmen mal durch, und machen es so, wie man es ja eigentlich sonst auch kann, wenn man mal ganz ehrlich ist, oder?


Copyright - Heinz Rühmann

Heinz Rühmann übrigens finde ich dabei ein sehr gutes Beispiel, wie man durchs Leben gehen sollte, so wie er seine Rollen in den schönen Filmen meistens gespielt hat, wie kein anderer!

Also, ich hoffe, ich habe nichts Falsches gesagt, und ich habe trotzdem da und dort den Nerv getroffen, um einen schönen angehenden Sommer haben zu können, sogar hier, über diese Tastatur.

Mal sehen, ob das allen gelingt? Ich bin jedenfalls dabei! Und dann natürlich viel lieber wieder mit kürzeren Beiträgen!
LG

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. März 2017, 18:52

Ungelesen zurück an Absender.

Niemand möchte sich mit solch einem Buchstabensalat den Feierabend verderben.


Im übrigen war Heinzilein ein bekennender Waschechter Nazi.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pika Peak« (13. März 2017, 19:54)


Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. März 2017, 20:00

Lieber Pika Peak!

Hast Recht, der Beitrag war länger, als alles, was hier vielleicht in den letzten zwei Monaten von allen zusammen gepostet wurde...

Hier nun praktisch das selbe nochmal, nur um die speziellen Ausflüge verkürzt:

Ich appelliere für ein besseres Miteinander in diesem Forum, bei welchem niemand hier mehr nur auf alle anderen draufhauen soll, oder mit einer „Basta-Mentalität“ um sich schlagen soll. Und wenn dies doch wieder mal geschehen wäre, dann dies eben einzusehen, es bedauern, nachträglich zurücknehmen, und Anknüpfungspunkte zu finden, um wieder Anschluss zu bekommen.

Und ich meine, man kann da und dort auch mal etwas „mehr“ auch von anderen Ansichten „auch interessant“ finden, und vor allem für gute Argumente zugänglich zu sein, und Tatsachen anzuerkennen, auch wenn jemand anderes genau so gute oder sogar bessere Gegenargumente hat, wie man selbst, ohne dann gleich immer den Beleidigten spielen zu müssen.

LG

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. März 2017, 20:17

Schon besser.

Aber wer leitet dieses Forum eigentlich?

Ein gepflegtes Miteinander kann aber nur funktionieren, wenn die Forenleitung total umdenkt.

Und zwar so!

Das wirklich freie Diskussionsforum für Pforzheim und darüberhinaus, wo man sagen darf, was man denkt. Im Forum diskutieren, über was man will.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. März 2017, 21:43

Ist es von Gott eine kluge Entscheidung gewesen auch Vollpfosten zu erschaffen?
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. März 2017, 22:01

Lieber Pika Peak!

Bevor ich mich der guten Frage nach „Vollpfosten“ widmen würde, was ich sehr gerne tun kann, würde ich zunächst gerne mal diese Stellungnahme von Dir nachfragen:

"Ein gepflegtes Miteinander kann aber nur funktionieren, wenn die Forenleitung total umdenkt."


Was meintest Du damit?

LG

Pika Peak

ist richtig gerne hier

  • »Pika Peak« ist männlich
  • »Pika Peak« wurde gesperrt

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2016

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. März 2017, 22:09

Genau das hier.

Das wirklich freie Diskussionsforum für Pforzheim und darüberhinaus, wo man sagen darf, was man denkt. Im Forum diskutieren, über was man will..



Diese falsche Werbung für Tacheles.
Wenn du einen Bären zum Freund hast,
halte die Axt bereit.

Q and A

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Q and A« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 4. Januar 2015

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. März 2017, 22:15

Lieber Pika Peak!

Könnte ich Dich so verstehen, dass es auch in unserem Land eigentlich keine echte „Meinungsfreiheit“ gibt? Ist dies Deine grundsätzliche und allgemeine Meinung, was die Meinungsfreiheit betrifft?

LG

Counter:

Hits gesamt: 9 655 847 | Klicks gesamt: 11 405 957 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24