Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort ist diese Seite über TOR-Browser nicht mehr zu erreichen, um damit Mehrfachanmeldungen nach einer Sperre zu unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Auch ist aus demselben Grund ab sofort zur Registrierung die Angabe einer Telefonnummer nötig, über die das Passwort zugeschickt werden kann. Bei Problemen durch Störer wird dieser Vorgang bei Bedarf wiederholt werden. Die Telefonummer muss also ständig den Anmelder gehören, damit er sich jederzeit damit legitimieren kann. Die Nummer ist nur für den Eigentümer und den Administrator sichtbar und wird zu keinem anderen Zweck als der Legitimierung verwendet.

Eduard

ist richtig gerne hier

  • »Eduard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:38

Polizei-Razzia in Pforzheim: Sturmgewehre und Pistolen gefunden

Zitat

Ein halbes Kilo Kokain, drei Sturmgewehre, eine Pistole und jede Menge Munition – das ist die Ausbeute eines großen Polizeieinsatzes der Karlsruher Kripo. In Haft sitzen ein 40-jähriger Mann aus Pforzheim und eine 45 Jahre alte Frau aus dem Rhein-Pfalz-Kreis.
Bei dem Mann wurden die Gegenstände sichergestellt – bei den Sturmgewehren handelte es sich nach PZ-Informationen um drei scharfe Nachbauten einer Kalaschnikow –, und die Frau steht im dringenden Verdacht, gewerbsmäßig Kreditverträge gefälscht zu haben. Bis zu 50 Polizisten waren in dieser Woche von Montag bis Donnerstag im Einsatz, um in Pforzheim, dem Enzkreis, im Landkreis Karlsruhe und in Rheinland-Pfalz insgesamt 14 Wohnungen zu durchsuchen.
So hat Pforzheim jetzt auch seinen Krimi.

Zur Story
Was du nicht willst, das man dir tu, das füg' auch keinem anderen zu!

Dröner Hebab

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2015

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:02

Über die Herkunft der Täter schweigt sich die PZ mal wieder aus...
50 Beamte im Einsatz - was das den Steuerzahler kostet...

Mark

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:23

Weiß jemand was über deren Herkunft?
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. (Artikel 5 Grundgesetz)

Online Reaktion

unregistriert

4

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:38

Ja, sind vermutlich alles deutsche.

Numismatiker

kommt allmählich in Fahrt

  • »Numismatiker« wurde gesperrt

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Februar 2016, 21:25

Wahrscheinlich mit einer AK47 Kurtzschnikow
Danke für die tollen Briefe.
Echt tolle Leistung.

Dröner Hebab

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2015

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Februar 2016, 11:37

Weiß jemand was über deren Herkunft?

Auf den Färöer-Inseln soll es eine gefährliche, international agierende Terrororganisation geben...

Karel

ist richtig gerne hier

Beiträge: 284

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Februar 2016, 22:53

Zitat von »Sockenpuppe von Realname«

Wahrscheinlich mit einer AK47 Kurtzschnikow
An den Vollpfosten der Freikirlichen Gemeinde in Elmendingen mit Vornamen "Andreas" unterlasse es doch bitte mir zu unterstellen ich sie der Ex Kanadier.

Soll ich mal eine reale Hausnummer erwähnen? Oder Kanadiers richtigen Namen

Karel

ist richtig gerne hier

Beiträge: 284

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Februar 2016, 22:56

Hier habt ihr euren Ex-Kanadier:

Deutschland dankt Polen

Heute als Stefan bekannt :thumbsup: