Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung (keine nichtssagende Einzeiler) und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.
Wer sich hier anmeldet, muss sofort einen ersten Beitrag verfassen, ansonsten wird der Account denmächst wieder gelöscht.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pforzheim redet Tacheles. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zombiekiller Original

ist richtig gerne hier

  • »zombiekiller Original« wurde gesperrt

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 20. September 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:42

Klare Frage

Wer von euch hat schon mal eine lebende Muschi bei Tag gesehen?
Mein Hobby ! Sockenpuppen stricken!


Satire aus

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 253

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 736

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:52

Klare Frage

Wer von euch hat schon mal eine lebende Muschi bei Tag gesehen?

Ich habe heute kurz vor Niefern leider eine tote solche am Straßenrand gesehen - getigert und wohl noch nicht besonders alt - so wie das Eichhörnchen neulich...
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Simon

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 619

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 21. Oktober 2014, 19:55

Auf dem Weg zum Liebhaber im Kamin steckengeblieben

Oh wie peinlich

Der Eigentümer des Hauses wollte seine Identität nicht preisgeben. Er sagte dem Sender KTLA, er sei mehrmals mit Nunez-Figueroa ausgegangen, nachdem er sie über eine Kontaktbörse im Internet kennengelernt habe. "Sie machte einen echt coolen Eindruck, bis ich sie auf meinem Dach wiederfand."

Timm

ist richtig gerne hier

  • »Timm« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2014

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 21. Oktober 2014, 19:58

"Sie machte einen echt coolen Eindruck, bis ich sie auf meinem Dach wiederfand."
Auch eine Möglickeit, um in die Zeitung zu kommen. :D
Mein Lachen ist mein wertvollstes Gut. Unverkäuflich.

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 21. Oktober 2014, 20:22

Halloween-Plakat in Birkenfeld

Gestern stand am Birkenfelder Ortseingang (Alte Pforzheimer Straße) ein rotes Plakat mit der Einladung zu einer Halloween-Party.

Heute steht am Birkenfelder Ortseingang (Alte Pforzheimer Straße) an der gleichen Stelle ein rotes Plakat - ohne Inhalt.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

zombiekiller Original

ist richtig gerne hier

  • »zombiekiller Original« wurde gesperrt

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 20. September 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 21. Oktober 2014, 20:32

Kurioses, Merkwürdiges, Skurriles (Forum nur für Julians Freunde)
Skurril ist es doch, dass hier ein Thema On ist in dem bestimmte Personen nicht erwünscht sind. :whistling:
Mein Hobby ! Sockenpuppen stricken!


Satire aus

DER Politiker

unregistriert

47

Dienstag, 21. Oktober 2014, 20:35

Skurril ist es wenn die unerwünschte Person aufdringlich auffallen will
P.S. Das ist eine geistige behinderung

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 21. Oktober 2014, 20:51

In meinem Forum wird nicht gestritten, sondern diskutiert.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

zombiekiller Original

ist richtig gerne hier

  • »zombiekiller Original« wurde gesperrt

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 20. September 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 21. Oktober 2014, 21:00

Ja und? Ich weine deswegen nicht. Ich schenks dir.
Mein Hobby ! Sockenpuppen stricken!


Satire aus

Nick

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:42

Halloween

Gestern stand am Birkenfelder Ortseingang (Alte Pforzheimer Straße) ein rotes Plakat mit der Einladung zu einer Halloween-Party.

Heute steht am Birkenfelder Ortseingang (Alte Pforzheimer Straße) an der gleichen Stelle ein rotes Plakat - ohne Inhalt.
Recht so. Wenn ihr es nicht wisst, warum, dann lest mal das:

Zitat

In der vorchristlichen Zeit teilten die Kelten im alten Britannien und Irland das Jahr praktisch und einfach in zwei Hälften, den Sommer und den Winter. In der Nacht, die nach heutiger Rechnung vom 31. Oktober zum 1. November lag, verabschiedeten sich die druidischen Priester vom Sommer (Sinnbild des Lebens) und hießen den Winter (Sinnbild des Todes) willkommen. Nach Vorstellung der Kelten wurde das Winterhalbjahr vom Todesfürsten Samhain regiert. Die gedachte Trennwand zwischen dem Reich der Lebenden und Toten war nach Druidenlehre in der besagten Nacht hauchdünn und erlaubte den Verstorbenen mehr denn je Kontakte zu den Lebendigen zu knüpfen. Man war der Überzeugung, dass die Wiederkehrenden sich für ein Jahr den Körper eines Lebenden als neue Bleibe suchen würden.
Da die Menschen sich vor den umherirrenden Seelen der Untoten fürchteten und nicht als neue Wohnstätte der Geister enden wollten, verkleideten sie sich auf abstoßende und hässliche Weise, in der Hoffnung, die Geister so zu täuschen und nicht als Lebende erkannt zu werden.
Die aus den Tiefen der Finsternis gesteuerten Druiden wussten die Gunst der Stunde zur Festigung ihres Aberglaubens und zum Ausbau ihres Machtapparats zu nutzen, indem sie der verängstigten Bevölkerung glaubhaft versicherten, der beste Schutz, unbehelligt zu bleiben, sei ein Opfer, und zwar in aller Regel ein Kind oder eine Jungfrau. Dazu wählten die Druiden Familien aus, vor deren Häuser sie eine ausgehöhlte, erleuchtete Steckrübe stellten. Wurde der Junge oder das Mädchen ausgeliefert, blieb die Rübe zum Schutz des Hauses zurück, verweigerte die Familie das Kind, beschmierten die keltischen Priester die Tür mit Blut, was einem in gleicher Nacht folgenden Todesurteil gleichkam. Das Opfer selbst wurde dem Totengott Samhain dargebracht und meistens lebendig verbrannt. Während man Samhain gnädig gestimmt zu haben glaubte, sollten die auf vielen Hügeln gleichzeitig entflammten Feuer andere Geister abschrecken.
Furchtbar und ekelhaft dieser Aberglaube. :thumbdown:

Mark

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 15:54

IS bedankt sich für US-Waffen

Offensichtlich gab es da eine Panne (meldet jedenfalls die Tagesschau):

Zitat

Mit dem Abwurf von Waffen und Munition über der syrischen Stadt Kobane wollten die USA den Kampf der Kurden gegen den "Islamischen Staat" unterstützen. Doch ein Teil der Waffen landete offenbar in den Händen der Terroristen.
Warum musste das US-Militär eigentlich die Waffen über Kobane abwerfen? Warum wurden die Kurden nicht auf dem Landweg über die Türkei mit den Waffen versorgt?

Wenn die Türkei diese Versorgungsart nicht zulässt, warum wird sie noch durch die deutschen Patriot-Raketen gegen Assad geschützt, der im syrischen Luftraum nahe der Türkei überhaupt keine Rolle mehr zu spielen scheint? Die Türkei hat durch ihre Haltung den internationalen Schutz verwirkt, meine ich.
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. (Artikel 5 Grundgesetz)

Kanadier

unregistriert

52

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 20:46

Das Ziel der Amerikaner ist doch Assad zu stürtzen, da er pro Russisch und Chinesisch ist.
Isis ist wie Al Kaida ein Produkt des CIA. Der Ami ist nicht interessier an Frieden im Nahen Osten und Europa. Im Gegenteil.
Ein schwaches Europa ist keine wirtschaftliche Gefahr für die Amis und das andere ist das sie an den Ressoursen Öl und Gas aus den Kriesengebieten interessiert sind. Das werden die natürlich nie zugeben.
Ich erinnere nur an die Lügen der Amis über die Chemiewaffen im Irak und die angeblich so vielen Panzer usw.
Was war? Nichts! Aber das hat gereicht um die Aleierten zu überzeugen in den Irak einfallen zu müssen.
Und das Ende des Liedes ist "Chaos im Irak"!
Die Amis sind Pleite und brauchen einen Krieg um ihre Wirtschaft wieder anzukurbeln.
Der Großteil unserer so tollen Qualitätsmedien sind pro Amerika durch ihre Bindung an die "Atlantik Brücke".
Dazu empfehle ich das Buch "Gekaufte Journalisten" von Udo Ulckotte. Das ist ein Augenöffner.

Nein ich habe keinen hass auf die Amis im allgemeinen aber auf die Politik(er) (Marionetten)und ihre Strippenzieher dahinter.
Das ist meine Meinung, die niemand teilen muß.

Mark

Ist sehr oft hier zu finden

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

53

Freitag, 24. Oktober 2014, 21:31

Grenzstreit mit Niederlanden beigelegt

Habe ich da was verpasst? Seit dem 15. Jahrhundert soll der Grenzverlauf zwischen Deutschland und den Niederlanden in der Emsmündung ungeklärt sein. Ich war richtig erstaunt, als ich diese Meldung auf der Tagesschau-Seite gelesen habe.

Da kann ich nur sagen: Endlich ist die Gefahr eines Krieges zwischen Ostfriesen und Westfriesen beseitigt. Wir können uns wieder so (un-)wichtigen Dingen wie dem Kurdenkrieg in Syrien unsere volle Aufmerksamkeit zuwenden.
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. (Artikel 5 Grundgesetz)

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

54

Freitag, 24. Oktober 2014, 22:27

Japanische Studie zur Rutschfähigkeit von Bananenschalen

Es wird immer skurriler, was die Nachrichtenseiten im Internet bringen. Nach dem innerfriesischen Grenzstreit nun hochwissenschaftliche Untersuchungen der Japaner zum Rutschgleitfaktor von Bananenschalen.

Bananenschalen sind einfach glatter als alles andere. Sie haben einen besonders niedrigen Reibungskoeffizienten, sagen die Forscher. Das hätte ich auch ohne Dpilom und Doktortitel sagen können.

Einfach lesen und sich amüsieren :)

Zitat

Für ihre bahnbrechenden Erkenntnisse wurden die japanischen Forscher sogar mit dem satirischen "Ig-Nobelpreis" ausgezeichnet. Dieser wird an der berühmten Harvard-Universität in Boston vergeben für Forschung, die "erst zum Lachen und dann zum Nachdenken" anregt.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

zombiekiller Original

ist richtig gerne hier

  • »zombiekiller Original« wurde gesperrt

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 20. September 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

55

Samstag, 25. Oktober 2014, 16:30

Wer sind eigentlich Julians Freunde? :D
Mein Hobby ! Sockenpuppen stricken!


Satire aus

DER Politiker

unregistriert

56

Samstag, 25. Oktober 2014, 16:59

Alle die hier mitschreiben...

zombiekiller Original

ist richtig gerne hier

  • »zombiekiller Original« wurde gesperrt

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 20. September 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

57

Samstag, 25. Oktober 2014, 17:20

*jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel* *jubel*
Mein Hobby ! Sockenpuppen stricken!


Satire aus

Nick

Ist sehr oft hier zu finden

  • »Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

58

Samstag, 25. Oktober 2014, 17:47

Wer sind eigentlich Julians Freunde? :D
Alle, die nett zu Julian sind.

Und nett zu denen, die nett zu Julian sind. Also zum Beispiel zu mir. ^^

Julian

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

59

Montag, 27. Oktober 2014, 16:29

Hitler und Mussolini auf Kaffeesahne empören Schweizer

Zitat

Porträts der Diktatoren Adolf Hitler und Benito Mussolini auf Kaffeesahne-Packungen haben Empörung in der Schweiz ausgelöst. Die Supermarktkette Migros, deren Tochterfirma Elsa die Ware vertreiben hatte, entschuldigte sich am Mittwoch und sprach von einer «unverzeihlichen Fehlleistung».
Die Motive hätten niemals ausgeliefert werden dürfen, sagte Migros-Sprecher Luzi Weber der Nachrichtenagentur sda. Die Motive seien ohne nähere Begutachtung übernommen worden. «In Zukunft werden wir unsere Kontrollen für diese Produkte drastisch verschärfen», versprach Weber. Die Ware sei ausschließlich an Gastronomiebetriebe verkauft worden.
Die Firma, die die Motive ausgewählt hatte, fand die Kritik übertrieben. Die Bilder gehörten zu einer Fotoreihe, die seit zwei Jahren für Sammler auf dem Markt sei, wird der Geschäftsführer zitiert. Er verstehe nicht, warum es jetzt zu einem solchen Medienrummel komme. Zwar sei schlimm, was unter Hitler geschehen sei, doch könne dieser Teil der Geschichte nicht ignoriert werden.
Quelle: dpa

Ist das ein Anschlag auf die Grundfesten der Schweiz? Oder ist der Produktmarketingleiter geistig umnachtet?

Die Stellungnahme des Geschäftsführers der Firma, die die Motive ausgewählt hatte, ist einfach nur peinlich.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Safira

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

Beiträge: 3 749

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

60

Montag, 27. Oktober 2014, 23:06

Zitat

Die Stellungnahme des Geschäftsführers der Firma, die die Motive ausgewählt hatte, ist einfach nur peinlich.
Wieso? ;) ;) ;) ;)
Menschen sollen so sein, wie sie sind und nicht durch Regeln so eingeschränkt werden, dass ihr Leben nicht lebenswert ist.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits gesamt: 9 806 853 | Klicks gesamt: 11 620 286 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24