Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

zombiekiller

unregistriert

21

Samstag, 1. Februar 2014, 08:14

Abgesehen davon, dass diese Redewendung für die Landbevölkerung eine Herabwürdigung darstellt.

Nein das sehe ich nicht so. Komme selbst vom Dorf (Keibelhausen).
»zombiekiller« hat folgendes Bild angehängt:
  • index.jpg

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

22

Samstag, 1. Februar 2014, 23:05

Nein das sehe ich nicht so. Komme selbst vom Dorf (Keibelhausen).
Keibelhausen ist weder bei Tante Google noch bei Dr. Allwissend (Wikipedia) bekannt. Vielleicht erzählst Du mal was über Dein Dorf (Lage, Anzahl Einwohner, Infrastruktur, Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten). Ich vermute mal, dass Keibelhausen ein (sehr) kleiner Weiler ist, der wirklich nichts zu bieten hat als eine ruhige Wohnlage. Wenn dem so ist, kann ich Deine Ansicht nachvollziehen.

Übrigens: Mit dem Bettler-Thema habe ich ein weiteres Argument dafür, dass Dörfer auch ihre Vorteile haben. Von Bettlern angequatscht wurde ich 1x in Karlsruhe, aber noch nie in einem Dorf oder in einer Kleinstadt. Ein weiterer Vorteil: Man wird auf dem Dorf auch nicht angequatscht, um Abonnements und dergleichen abzuschließen. Das ist einem Bekannten von mir mal in Pforzheim passiert.
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

zombiekiller

unregistriert

23

Samstag, 1. Februar 2014, 23:12

mach mal das hausen weg und goggle keibel.

Holzmichel

unregistriert

24

Samstag, 1. Februar 2014, 23:14

ich habe letztens beobachtet wie so eine geldsammlerin für irgendeine "Hilfsorganisation" einem minderjährigen den kompletten Geldbeutel geleert hat und er gar nicht wusste wie ihm geschieht. als ich sie dann angesprochen habe was sie sich dabei gedacht hat und ob ich mal die steuernummer der Organisation haben könnte, hat sie schneller als das licht das weite gesucht.

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

25

Samstag, 1. Februar 2014, 23:19

Das Internet weiß noch nicht alles

mach mal das hausen weg und goggle keibel.
Tante Google: kennt "Keibel" nur als Familien- oder Firmennamen.

Dr. Allwissend (Wikipedia):
"Keibel ist der Familienname folgender Personen:
- Franz Keibel (1861–1929), deutscher Anatom und Zoologe
- Gotthilf Benjamin Keibel (1770–1835), preußischer Ingenieur-Offizier und Generalmajor
- Rudolf Keibel (1872–1946), deutscher Jurist, Industrieller und Politiker
- Wilhelm Keibel (1792–1860), deutscher Fabrikant, Berliner Stadtältester"
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

zombiekiller

unregistriert

26

Samstag, 1. Februar 2014, 23:21

bist du gerade im falschem Thema unterwegs ?
Hättest ja deine Waffe ziehen können.

Holzmichel

unregistriert

27

Samstag, 1. Februar 2014, 23:25

sry war etwas offtopic

freddi

kommt allmählich in Fahrt

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 19. November 2013

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 2. Februar 2014, 15:27

Die Videowand also wieder eine Sinnlose/ leere Investition... Nicht die einzige in dieser Stadt...

Kanadier

unregistriert

29

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:46

Das es in vielen Großstädten Weltweit solche Videowände gibt, zum Teil auch so weit das Auge reicht ist ja bekannt. Ob es aber schön und dienlich ist sei mal dahin gestellt.
Ob eine Großstadt solche Videowände haben muß um sich Großstadt zu nennen ist auch fraglich.
Ich persönlich finde solche Dinger(nenne ich sie jetzt mal) nur nervig.
So wie Simon geschrieben hat, das Werbung das beworbenen Produkt teurer macht ist Fakt.
Man könnte auch sagen: "Alles was beworben werden muß taugt nichts!". Das stimmt aber auch nur bedingt.
Mund zu Mund Probaganda ist immer noch die beste und billigste Werbung.

Ich bin ja alle 2 Jahre in Kananda unterwegs und das stehen am Straßenrand zum Teil über Kilometerweit große Werbetafeln meist kurz vor der nächsten Ortschaft.
Das nervt mich und lenkt ab. Ab und zu sind auch mal wichtige Tafeln aufgestellt die über Informationsbüros oder Notrufnummern informieren.
Die gehen oftmals dabei in dieser Werbeflut unter.

Das mit der Werbung hat mit Sicherheit auch seine guten Seiten. Das bezweifle ich überhaupt nicht, Es hat mir auch schon geholfen.
Es ist ein Zweischneidiges Schwert.

zombiekiller

unregistriert

30

Sonntag, 18. Mai 2014, 09:30

Umstrittene Videowand geht wieder auf Sendung
Pforzheim. Vier Monate lang war die riesige Werbe-Leinwand am Cineplex-Gebäude auf Anordnung der Stadtverwaltung schwarz geblieben. Nun geht sie bald wieder auf Sendung. Wie die Stadtverwaltung am Freitag ankündigte, will sie am Montag die in einem außergerichtlichen Vergleich erzielte Kompromiss-Lösung erläutern.


Endlich ! Das ganze war ja auch eine Lachnummer. :thumbup:

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 196

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. Mai 2014, 13:13

Umstrittene Videowand geht wieder auf Sendung

Uralt... :D

Videowand geht wieder auf Sendung

Sorry, das musste jetzt einfach sein. ;)
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Kroate

ist richtig gerne hier

  • »Kroate« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 18. Mai 2014, 14:36

Ach neeee. Lasst das blöde Ding aus.
Es wäre heute nicht wie es ist, wäre es damals nicht gewesen wie es war.

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. Mai 2014, 14:38

Umstrittene Videowand geht wieder auf Sendung
Doppel-Tread - steht schon seit heute früh um 7:52 hier im Forum:
Umstrittene Videowand geht wieder auf Sendung

Pforzheim.
Vier Monate lang war die riesige Werbe-Leinwand am Cineplex-Gebäude auf Anordnung der Stadtverwaltung schwarz geblieben. Nun geht sie bald wieder auf Sendung. Wie die Stadtverwaltung am Freitag ankündigte, will sie am Montag die in einem außergerichtlichen Vergleich erzielte Kompromiss-Lösung erläutern.
Wie berichtet, hatte die Verwaltung das Senden von Spots gestoppt. Sie führte eine Gefährdung des Verkehrs an der Kreuzung Goethe-/Zerrennerstraße ins Feld. Zudem sahen die nahen Gymnasien Theodor Heuss und Hebel den Unterricht gestört.
Da schreibt wohl einer an seiner Doktorarbeit. :D
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Counter:

Hits gesamt: 9 704 112 | Klicks gesamt: 11 484 571 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24