Sie sind nicht angemeldet.

Ab sofort werden Neuanmeldungen erst nach Prüfung durch die Moderation freigeschaltet. Es werden eine glaubwürdige, ausführliche Selbstvorstellung und eine funktionierende E-Mail-Adresse erwartet. Ob eine Anmeldung freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Moderation.

zombiekiller

unregistriert

21

Freitag, 18. Oktober 2013, 15:52

Aus Deiner Antwort lese ich,dass Du davon nichts hältst. Also mir macht das einmal im Jahr schon Spass. Nur am Schießstand ist auch nur öde.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 196

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

22

Freitag, 18. Oktober 2013, 21:27

Stimmt so nicht

Aus Deiner Antwort lese ich,dass Du davon nichts hältst. Also mir macht das einmal im Jahr schon Spass. Nur am Schießstand ist auch nur öde.


Nein, das stimmt so nicht. Als ich diese Starenschreckpatronen, von meinen Bekannten "Pyros" genannt, in den Achtzigerjahren das erste mal bewusst erlebte, war ich total fasziniert davon. Ich fand das klasse, mit einer kleinen 6mm-Pistole derarl laute Salut-Böller, wie ich sie empfand, verschießen zu können. Ich wusste damals noch nicht, dass man diese Dinger nicht einfach so kaufen konnte.

Mir gefallen die heute noch, solange damit verantwortungsbewusst umgegangen wird. Leider ist Letzteres aber oft nicht der Fall. Hier in Birkenfeld wurden diese Pyro-Knallgeschosse besonders gerne in die Unterführung am Markt geschossen, weil das so gewaltig dröhnte. Die dortigen Toilettentüren waren dadurch lange Zeit immer sehr verbeult. Auch habe ich beobachtet, das Jugendliche sich diese Dinger waagerecht um die Ohren geschossen haben. Sowas ist einfach unverantwortlich und kriminell. Leider werden solche interessanten Feuerwerkskörper und auch vieles Andere immer nur wegen einiger solcher Idioten immer mehr verboten. Man hat ja schon gesehen, dass auch die normalen China-Böller im Laufe der Jahre aus Sicherheitsgründen (weil allzuviele Leute, meist Jugendliche sie für Sachbeschädigungen zweckentfremden) immer mehr entschärft worden sind. Überhaupt wird seit einigen Jahren immer weniger Einzel- und Handfeuerwerk verkauft, zugunsten der auf Dauer stinklangweiligen Verbundfeuerwerke.

Komisch nur, dass vor zwei, drei Jahrzehnten der Umgang mit diesem Thema noch viel unverkrampfter war.

Übrigens: Heutzutage halte ich mich von Böllerei eher fern, da mir meine Ohren auch wegen meiner musikalischen Hobbys immer wichtiger werden und ich sie nicht unnötig überlasten will. Gut zu hören ist einfach etwas Schönes.

Freundliche Grüße,

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

zombiekiller

unregistriert

23

Samstag, 19. Oktober 2013, 13:14

Auch sind die Verbundfeuerwerke total überteuert.

zombiekiller

unregistriert

24

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:06

Heute war wieder Chaos.
»zombiekiller« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blitzer 006.JPG

zombiekiller

unregistriert

25

Samstag, 2. November 2013, 13:20

Auch das kann zu Chaos führen .Aufgenommen in der Nordstadt.
»zombiekiller« hat folgendes Bild angehängt:
  • 003.JPG

Kanadier

unregistriert

26

Samstag, 2. November 2013, 15:21

Auch das kann zu Chaos führen .Aufgenommen in der Nordstadt.
Wo in der Nordstadt hast Du das Schild Schömberg Büchenbronn gesehen?

zombiekiller

unregistriert

27

Samstag, 2. November 2013, 15:33

Richtung Gefängnis hoch kurz vor der Kreuzung. Höhe Letter Shop.

Kanadier

unregistriert

28

Sonntag, 3. November 2013, 10:47

Richtung Gefängnis hoch kurz vor der Kreuzung. Höhe Letter Shop.
Ok habe es erkannt. Ist beim Oststadtpark. Bin gestern Abend daran vorbeigefahren.Ist mir aber nicht aufgefallen.

Kroate

ist richtig gerne hier

  • »Kroate« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 25. Februar 2014, 17:35

Am Bahnhof tut sich was.
»Kroate« hat folgendes Bild angehängt:
  • Omnibusbahnhof.jpg
Es wäre heute nicht wie es ist, wäre es damals nicht gewesen wie es war.

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 196

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. März 2014, 11:52

Baufortschritt am ZOB

Ja, das Luxusdach für die Busse nimmt Form an:





In sechs Metern Höhe bewegt sich dieser Arbieter mit der selbstfahrenden Arbeitsbühne. Die wackelt dabei ganz nett hin und her, ist aber ansonsten sehr standsicher konstruiert. Das Wackeln kommt von dem langen Gelenkarm, an dem die Gondel befestigt ist.
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

zombiekiller

unregistriert

31

Samstag, 8. März 2014, 17:45

Schöne Bilder

zombiekiller

unregistriert

32

Samstag, 8. März 2014, 18:55

Wichtiges Thema.

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

33

Samstag, 8. März 2014, 19:03

Soll ich auch noch meinen Senf dazugeben? :)
»Julian Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • senf.jpg
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Singender Taxifahrer

Gunnar als normaler Diskussionsteilnehmer

  • »Singender Taxifahrer« ist männlich

Beiträge: 5 196

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

Wohnort: Birkenfeld

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 1. Mai 2014, 22:32

Stadtbouevard...

Jetzt soll endlich die Zerrennerstraße "verkehrsberuhigt" werden. Das wird dann "Stadtboulevard" genannt.

Hier der PZ-Bericht dazu.

"Stadtboulevard" zwischen Tankstelle, einem Linken-Loch, VHS, Hauptpost, Döner, Billigfriseure, KIK und TEDI.

Ich stelle mir unter einem Boulevard in einer "Goldstadt" doch irgendwie etwas Anderes vor... Was denken die Leser hier darüber?

Gunnar
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

35

Freitag, 2. Mai 2014, 10:44

Was denken die Leser hier darüber?
"Die Planung des östlichen Abschnitts soll 2015 erfolgen."

Wenn dem so ist, heißt das, dass die ganze Sache gar nicht bis zum Ende durchdacht und durchgeplant ist. *rofl*
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Safira

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

Beiträge: 3 749

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

36

Freitag, 2. Mai 2014, 10:51

Zitat

Wenn dem so ist, heißt das, dass die ganze Sache gar nicht bis zum Ende durchdacht und durchgeplant ist. *rofl*


Planungsaufgaben Kosten normalerweise ja auch viel Geld! Wenn das nicht vorhanden ist, in der Goldstadt, dann brauch man sich nicht zu Wundern, wenn das Chaos tagtäglich, die Nerven strapaziert!

Sowie in der Zukunft noch mehr Kosten produziert!
Menschen sollen so sein, wie sie sind und nicht durch Regeln so eingeschränkt werden, dass ihr Leben nicht lebenswert ist.

zombiekiller

unregistriert

37

Freitag, 2. Mai 2014, 11:02

Ich stelle mir unter einem Boulevard in einer "Goldstadt" doch irgendwie etwas Anderes vor... Was denken die Leser hier darüber?
Ich denke jetzt drehen die Verantwortlich total durch. Pforzheim möchte einfach mehr sein, als es jemals kann.
Der ganze Gemeindrat sollte geschlossen zurüchtreten und sein Versagen eingestehen. *hirn*

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

38

Freitag, 2. Mai 2014, 11:18

Der ganze Gemeindrat sollte geschlossen zurüchtreten und sein Versagen eingestehen.
Das habt Ihr Pforzheimer jetzt ja die Gelegenheit: Wählt den amtierenden Gemeinderat einfach ab!
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

zombiekiller

unregistriert

39

Freitag, 2. Mai 2014, 11:54

Wählt den amtierenden Gemeinderat einfach ab!
Problem! Ich stehe erst bei der nächsten Wahl auf einer Liste. *seufz*

Julian Simon

Glänzt durch große Aktivität hier. ;)

  • »Julian Simon« ist männlich

Beiträge: 8 639

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

40

Freitag, 2. Mai 2014, 11:58

Problem! Ich stehe erst bei der nächsten Wahl auf einer Liste.
Zumindest könnte man mal die jetzigen Verantwortlichen nennen, damit man die nicht wiederwählt. (Das ist rechtlich kein Pranger, schließlich sollte es ja kein Gehemnis sein, wer für diesen "Boulevard" gestimmt hat.)
Viel Feind, viel Ehr. (Georg von Frundsberg)

Counter:

Hits gesamt: 9 703 622 | Klicks gesamt: 11 483 785 | Gezählt seit: 21. August 2013, 07:24